Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »musikalische Bildung«

VdM Hessen: Musikpädagogik gehört zum Recht auf Kunst und Kultur

12.11.19 (VdM-Hessen) -
Das Kuratorium beim Verband deutscher Musikschulen Hessen (VdM Hessen) hat im Landtag über aktuelle Fragen der musikpädagogischen Arbeit diskutiert. Renommierte Wissenschaftler sprachen in Wiesbaden über „Persönlichkeit und Musizierenlernen, Kulturelle Bildung und Digitalisierung“.

87-prozentig glücklich

26.09.19 (Jugend musiziert) -
Die Atmosphäre war gespannt, der Raum gefüllt mit prominenten Vertreter/-innen aus dem bundesdeutschen Musikverbandsleben, als am 18. September in den Räumen des Presse­clubs München die Ergebnisse einer weiteren Studie über den bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ präsentiert wurden. Eingeladen dazu hatten die Initiatoren der Studie, die Präsidenten der Landesmusikräte aus Baden-Württemberg, Bayern, Nord­rhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Zwischen BEP und Boomwhacker

26.09.19 (Barbara Wiedner) -
Die Kinder aus der Regenbogengruppe im Kindergarten Wirbelwind haben sich schon seit Wochen auf das anstehende Herbstfest vorbereitet. Eine Erzieherin hat mit den Kindern einen Blättertanz einstudiert und mit Xylophonen, Handtrommeln und Boomwhackern musikalisch gestaltet. Die Kinder haben sichtlich Freude am musikalischen Agieren, die Erzieherin leitet die Gruppe souverän musikalisch an und die Eltern sind von der Aufführung begeistert.

Keine neuen Steuern für musikalische Bildungsangebote

26.09.19 (vdm) -
Der vom Bundeskabinett am 31. Juli 2019 beschlossene Gesetzentwurf sieht eine Zusammenfassung der zentralen Umsatzsteuer-Befreiungsvorschriften für Bildungsleistungen in einer veränderten Norm vor (§ 4 Nr. 21 UStG). Die Bundesregierung beruft sich dabei auf EU-rechtliche Vorgaben und die Entwicklung der Rechtsprechung von EUGH und BFH, die eine Anpassung der Regelungen im Deutschen Umsatzsteuergesetz erfordern würden.

Ungerechtigkeit als System: Thema Musikschulen

25.08.19 (Cornelia Sokoll) -
Gleich vier Beiträge in der letzten Juniausgabe der neuen musikzeitung 2019 befassen sich mit (der Misere an) den kommunalen Musikschulen: 1. Der DTKV Baden-Württemberg sieht die kommunalen gegenüber privaten Musikschulen und frei(beruflich)en Musiklehrern unberechtigterweise im Vorteil und plädiert für eine Gleichbehandlung. 2. Gegen diese Position polemisiert der VdM (Bundesgeschäftsführung und LVdM BW) mit der These, die Rede von der Ungleichbehandlung sei unzutreffend und unhaltbar. 3. In einer Glosse auf der Titelseite plädiert Theo Geißler für das freie musikalische Unternehmertum aus dem Geis-te der Risikobereitschaft, das öffentliche Zuwendungen verabscheut. 4. Aus Sicht des verantwortungsbewussten Kommunalpolitikers erinnert Muchtar Al Ghusain an den umfassenden Bildungsauftrag der Musikschule – und daran, wie viel hier in der Praxis noch zu tun bleibt, um diesem Ziel näherzukommen.

Musikalische Angebote an Schulen sollen in Sachsen ausgebaut werden

14.08.19 (dpa) -
Dresden (dpa/sn) - Das Sächsische Kultusministerium und der Musikrat (SMR) wollen gemeinsam musikpädagogische Angebote an Schulen ausbauen. Mit ausgebildeten Künstlern, Musikpädagogen und Musikern soll so die kulturelle Bildung der Kinder gestärkt werden, teilte das Ministerium mit.

Messetalks 2019: Die Mobile Musikwerkstatt

Die Welt der Schalle erkunden, Musik erfinden, Zusammenspiel erleben – darum geht es den Mitarbeitenden der Mobilen Musikwerkstatt, wenn sie Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Grundschulen, therapeutische und sozialkulturelle Einrichtungen besuchen.

Michael Barenboim: Kinder sind oft das beste Musikpublikum

24.03.19 (dpa) -
Dresden - Für große Musik ist keiner zu klein. Beim Projekt «Rhapsody in School» gehen Künstler in Schulen, um zu musizieren und den Nachwuchs für das eigene Fach zu begeistern.

Leipziger Buchmesse 2019 – Das Podium zur musikalischen und kulturellen Bildung

05.03.19 (nmz) -
Vier Tage lang, vom 21. bis 24. März, gestalten 3.400 Mitwirkende in 3.600 Veranstaltungen auf den rund 500 Bühnen des Leipziger Messegeländes und der Stadt Leipzig das Programm „Leipzig liest“. Sie versprechen literarische Entdeckungen, spannende Debatten zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und gute Unterhaltung. Die neue musikzeitung und der ConBrio Verlag konzentrieren sich hauptsächlich auf das MusikCafé in Halle 4 und laden dort Musiker, Musikpädagogen, Musikvermittler und Kulturpolitiker zu Diskussionen und Gedankenaustausch ein.

Landesmusikrat: Mehr Musik in Brandenburger Kitas und Schulen

17.12.18 (dpa) -
Potsdam - Mehr Musik will der Landesmusikrat 2019 in Brandenburger Kitas und Schulen bringen. Die musikalische Bildung sei ein wichtiges Anliegen für das kommende Jahr, teilte der Verein bei einer Pressekonferenz am Montag in Potsdam mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: