Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »musikalische Bildung«

Leipziger Buchmesse 2019 – Das Podium zur musikalischen und kulturellen Bildung

05.03.19 (nmz) -
Vier Tage lang, vom 21. bis 24. März, gestalten 3.400 Mitwirkende in 3.600 Veranstaltungen auf den rund 500 Bühnen des Leipziger Messegeländes und der Stadt Leipzig das Programm „Leipzig liest“. Sie versprechen literarische Entdeckungen, spannende Debatten zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und gute Unterhaltung. Die neue musikzeitung und der ConBrio Verlag konzentrieren sich hauptsächlich auf das MusikCafé in Halle 4 und laden dort Musiker, Musikpädagogen, Musikvermittler und Kulturpolitiker zu Diskussionen und Gedankenaustausch ein.

Landesmusikrat: Mehr Musik in Brandenburger Kitas und Schulen

17.12.18 (dpa) -
Potsdam - Mehr Musik will der Landesmusikrat 2019 in Brandenburger Kitas und Schulen bringen. Die musikalische Bildung sei ein wichtiges Anliegen für das kommende Jahr, teilte der Verein bei einer Pressekonferenz am Montag in Potsdam mit.

Das "mu:v-Camp" 2018

Für fünf Tage kamen auch diesen Sommer wieder junge musikinteressierte Menschen zum mu:v-Sommercamp der Jeunesses Musicales Deutschland auf Schloss Weikersheim zusammen. Neues ausprobieren, Leute kennenlernen und gemeinsam Musik machen - das konnten die Teilnehmer in fast 20 Kursen und Workshops unter der Leitung namhafter Dozenten aus ganz Deutschland. Unser "rasender Reporter" Felix war Teilnehmer des "Musikjournalismus"-Kurs der nmz und tauchte für zwei Tage ins Geschehen ein. 

Den Blick Richtung Skandinavien und Baltikum richten

09.10.18 (Christian Schruff) -
Der 1. Ostsee-Kulturkongress „Neue Aspekte Musikalischer Jugendbildung” brachte gut 100 Musiker und Musikvermittler aus Deutschland und den Ostsee-Anrainerstaaten zu einem Erfahrungsaustausch und einer Zukunftswerkstatt im Schleswig-Holsteinischen Rendsburg zusammen. Wie ist die Musikvermittlung organisiert? Welche Konzepte gibt es? Welche Methoden sind erfolgreich und nachhaltig? Impulsreferate kamen von der Schleswig-Holsteinischen Kultur- und Bildungsministerin Karin Prien und von Altbundespräsident Christian Wulff, der seit Mai 2018 Präsident des Deutschen Chorverbandes ist. Über die Tagung und ihre Ergebnisse hatte sich für die nmz Christian Schruff mit Guido Froese unterhalten, der als Leiter des Nordkollegs Rendsburg gemeinsam mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein eingeladen hatte.

Musik muss Kernfach werden

28.09.18 (Hans-Jürgen Schaal) -
Nach Platon ist „die musische Kunst bei der Erziehung am wichtigsten: weil Rhythmus und Tonart am tiefsten in das Innere der Seele dringen“. (Politeia, ca. 370 v.Chr.) Musikunterricht steht auf den Lehrplänen unserer Schulen – aber das muss nichts heißen. An deutschen Grundschulen fallen bis zu 80 Prozent der Musikstunden aus. Wenn Geld fehlt, wenn Räume fehlen, wenn Personal fehlt, dann sparen die Schulen zuerst bei der Musik. Hauptsache, dass Mathematik, die Sprachen, die Naturwissenschaften gelehrt werden – das, was die Schüler später im Leben angeblich wirklich brauchen.

Come together

26.09.18 (Sven Ferchow) -
Was los in D? Keine Hysterie mehr? Vor ein paar Monaten lief ein empörtes Volk mit Tollwut-Koteletten durch die Republik, weil die Kameraden Kollegah & Farid Bang mit ihren – hüstel hüstel – zuweilen humorlosen Texten den „Echo“ ruinierten. Was waren wir da alle hysterisch. Und jetzt? Kommt uns Paul McCartney im viagrapflichtigen Alter von 76 mit Schweinskram daher: Wenn den Beatles John & Paul langweilig war, kam es vor, dass sie gemeinsam masturbierten. Wo bleibt denn bitte jetzt DER Aufschrei? Also der der Entrüstung. Den anderen können Sie verschweigen. Will keiner hören. Da ist nix mit „#fünfgegeneinen“.

Weltweit Wirkung durch Musik

26.09.18 (JMD) -
Weit gereist waren in diesem Jahr fast alle nationalen Vertreter/-innen zur Annual General Assembly des Jeunesses Musicales (JM) International Weltverbandes. In der 12-Millionen-Metropole Sao Paulo traf man sich vom 23.–30. Juni 2018 auf Einladung der brasilianischen JM Sektion. Die Reise lohnte sich. Denn weit war auch der Horizont der Veranstaltung, der beteiligten Menschen und der diskutierten Themen. Jeunesses Musicales Deutschland wurde erneut durch das Präsidiumsmitglied Franziska Spohr vertreten.

Dresdner Philharmoniker musizieren mit Favela-Kindern in Brasilien

11.09.18 (dpa) -
Auf der Südamerika-Tournee der Dresdner Philharmonie Anfang September haben 32 ihrer Musiker zusammen mit Favela-Kindern in Sao Paulo (Brasilien) ein Konzert gegeben. Dem Auftritt im Zuge der vor vier Jahren begonnenen Partnerschaft mit der Musikschule Monte Azul in der Millionenmetropole seien Workshops und gemeinsame Proben vorausgegangen, teilte das Orchester am Dienstag in Dresden mit.

Das Musikland und seine Musikstadt

30.08.18 (Andreas Kolb) -
Seit April ist der Kulturmanager Markus Lüdke künstlerischer Leiter der niedersächsischen Landesmusikakademie. Der 54-Jährige übernimmt das Amt von Tom Ruhstorfer, der Anfang des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die Landesmusikakademie versteht sich als Arbeits-, Fortbildungs- und Begegnungsstätte für Laienmusiker aus ganz Niedersachsen. Sie entstand 2009 als gemeinnützige GmbH als 100-prozentige Tochter des Landesmusikrates Niedersachsen. Für die nmz unterhielt sich Andreas Kolb mit Markus Lüdke über dessen Pläne für die Akademie.

Sachsen-Anhalt: Musikschulverband beklagt mangelnde Unterstützung vom Land

28.08.18 (dpa) -
Der Verband der Musikschulen in Sachsen-Anhalt hat die aus seiner Sicht mangelnde Unterstützung durch das Land beklagt.
Inhalt abgleichen