Stadt Frankfurt kauft Gebäude für Ensemble Modern

06.03.16 -
Frankfurt/Main - Um die Zukunft des Ensemble Modern zu sichern, will die Stadt Frankfurt das Gebäude kaufen, in dem das berühmte Orchester derzeit untergebracht ist. Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne) habe bereits eine entsprechende Vorlage unterzeichnet, teilte die Stadt am Freitag mit. Der Kaufpreis soll 6,6 Millionen Euro und damit das knapp 14-fache der derzeitigen Jahresmiete betragen.
06.03.2016 - Von dpa, KIZ

Bislang ist die Stadt Mieterin des viergeschossigen Büro- und Lagergebäudes im Osten Frankfurts, das sie dem Orchester kostenfrei zur Verfügung stellt. «Diese Nutzung soll auch weiterhin fortgeführt werden», begründete Cunitz die Entscheidung.

Das Ensemble Modern zählt seit seiner Gründung 1980 zu den führenden Ensembles für Neue Musik in Deutschland. Seit 1987 ist es eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) mit den Musikern als Gesellschaftern.

 

(nmz,bl) - Sollte das Ensemble Modern nicht gemeinsam mit acht anderen Frankfurter Kulturinstitutionen auf den geplanten Kulturcampus eine neue Heimstätte erhalten?  Sind diese Pläne mit dem Ankauf des Büro- und Lagergebäudes jetzt vom Tisch?

s. auch Neun selbständige Kulturinstitutionen auf dem künftigen Kulturcampus in Frankfurt am Main

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.