Vorentscheidung für Stuttgart: das fusionierte SWR-Orchester soll seinen Sitz in der Landeshauptstadt haben


06.12.12 -
In Sachen „Hauptprobenstandort“ für das künftige fusionierte SWR-Orchester ist eine Vorentscheidung gefallen. Wie die „Badische Zeitung“ auf ihrer Internetseite meldet, schlägt die fünfköpfige Kommission unter Vorsitz des ehemaligen Staatssekretärs im Stuttgarter Kunstministerium, Michael Sieber, Stuttgart als Standort vor. Die Entscheidung über diese Beschlussvorlage trifft der Rundfunkrat des SWR in seiner Sitzung am 7. Dezember in Baden-Baden.
06.12.2012 - Von nmz-red/Regensburg, KIZ

Die Wahl auf Stuttgart sei, so die Badische Zeitung, einstimmig gefallen. In allen Kriterien habe das Gremium die Baden-Württembergische Landeshauptstadt gegenüber Freiburg und Baden-Baden favorisiert.

Mehr dazu in Kürze auf nmz Online.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.