Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Baden-Baden«

Zwischen Frust und Euphorie: Festspiel-Chefs testen, was geht

22.07.21 (dpa, Susanne Kupke) -
Baden-Baden/Salzburg/Bayreuth - Maskenzwang, halbleere Ränge, Millioneneinbußen - nach langer Corona-Pause gibt es wieder große Opernfestspiele. Macht das Sinn? Ja, sagt der Bühnenverein. Man könnte sogar mutiger sein.

Sczuka-Preis für Hörspiel geht an die Komponistin Hanna Hartman

12.07.21 (dpa) -
Baden-Baden - Der renommierte Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst geht in diesem Jahr an die schwedische Komponistin und Klangkünstlerin Hanna Hartmann. Das Hörstück «Fog Factory» zeichnet nach Ansicht der Jury «eine eigene akustische Sprache voller Poesie» aus.

Generationswechsel mit Ansage

28.04.21 (nmz-red) -
Generationswechsel bei den Donaueschinger Musiktagen: Lydia Rilling übernimmt zum 1. März 2022 die künstlerische Leitung des Festivals für neue Musik. Sie tritt die Nachfolge von Björn Gottstein an, der die Musiktage seit 2015 leitet und Anfang 2022 als Geschäftsleiter des Kuratoriums zur Ernst von Siemens Musikstiftung wechselt.

Radikal digital: Oper als „Labor für digitale Kunst“ im Festspielhaus Baden-Baden

23.04.21 (Georg Rudiger) -
„Die Welt zerfällt, die Mitte hält nicht mehr; und losgelassen nackte Anarchie, und losgelassen blutgetrübte Flut, das Spiel der Unschuld überall ertränket“, heißt es im englischen Gedicht „The Second Coming (Die Wiederkunft)“ des irischen Dichters William Butler Yeats aus dem Jahr 1919. Die düstere Vision, aufgeschrieben mitten in der Spanischen Grippe kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, ist die literarische Grundlage der „Diggin‘ Opera II. Things fall apart“, die unter der Mitwirkung von über 30 Schülerinnen und Schülern aus Offenburg und Limerick (Irland) am Sonntagabend um 18 Uhr auf der Website des Festspielhauses Baden-Baden ihre digitale Uraufführung feiert.

Kartenverkauf für Osterfestspiele 2022 in Baden-Baden startet

17.03.21 (dpa) -
Baden-Baden - Nach der coronabedingten Verschiebung der Baden-Badener Osterfestspiele in diesem Jahr startet an diesem Donnerstag der Vorverkauf für die Ausgabe 2022 - mit mehr als einem Jahr Vorlauf. Auf dem Programm vom 9. bis 18. April 2022 stehen die Opern «Pique Dame» als Neuinszenierung von Moshe Leiser und Patrice Caurier sowie die konzertant aufgeführte Oper «Jolanthe» von Peter Tschaikowsky.

Festspielhaus Baden-Baden plant internationale Oper von Schülern

21.02.21 (dpa) -
Baden-Baden - Ende April soll am Festspielhaus Baden-Baden eine Oper aufgeführt werden, die Schüler aus Offenburg und dem irischen Limerick gemeinsam erarbeitet haben. Grundlage für das Projekt «Diggin' Opera II» ist das Gedicht «The Second Coming» des irischen Dichters William Butler Yeats.

Festspielhaus Baden-Baden entscheidet demnächst über Osterfestspiele

17.02.21 (dpa) -
Baden-Baden - Die Osterfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden stehen wegen der Corona-Pandemie weiter auf der Kippe - bis Anfang März will das Haus entscheiden, in welcher Form sie stattfinden können. «Die Osterfestspiele stehen weiter unter der Kuratel der Unsicherheit», sagte Intendant Benedikt Stampa am Mittwoch. Doch noch gebe man nicht auf.

Baden-Baden hofft auf Osterfestspiele mit Berliner Philharmonikern

21.01.21 (dpa) -
Trotz verschärfter Corona-Maßnahmen blickt das Festspielhaus Baden-Baden optimistisch auf Ostern und erwartet die Berliner Philharmoniker. „Wir setzen derzeit auf die Osterfestspiele als Wiederbeginn des Spielbetriebs“, teilte Intendant Benedikt Stampa der Deutschen Presse-Agentur mit. Vom 27. März bis 5. April sind mehrere Opern und Konzerte unter der Überschrift „From Russia with Love: Die Osterfestspiele mit den Berliner Philharmonikern blicken nach Osten“ geplant.

Donaueschinger Musiktage müssen abgesagt werden

12.10.20 (PM) -
Die Donaueschinger Musiktage 2020 finden nicht statt. Die Entscheidung trafen die Veranstalter des traditionsreichsten und ältesten Festivals für Neue Musik am Montagabend (12. Oktober) in Abstimmung mit der Leitung des Festivals.

Festspielhaus Baden-Baden startet mit kleinerem Publikum in die Saison

11.08.20 (dpa) -
Baden-Baden - Viele Plätze bleiben leer. Wenn die neue Saison startet, dürfen zunächst nicht mehr als 500 Zuschauer in das Festspielhaus Baden-Baden. Ein ungewohnter Anblick für Künstler und Publikum.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: