Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Freiburg«

Professur für Fagott

An der Hochschule für Musik Freiburg ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine

Professur für Fagott
BesGr. W3

zu besetzen.

(Bewerbungsschluss 02.08.2020 | Vorstellungen voraussichtlich
vom 27. - 29.11.2020)

Den ausführlichen Ausschreibungstext finden Sie unter:
www.mh-freiburg.de/stellen

Kategorisiert unter

Zuversicht sticht Corona

30.06.20 (Jugend musiziert) -
Auch wenn es wegen Corona im Kulturbereich noch immer Absagen hagelt, soll an dieser Stelle doch ein wenig Zuversicht verbreitet werden. Denn zwar mussten sich ausübende Musikerinnen und Musiker in den vergangenen Monaten allerhand einfallen lassen, um abseits realer Bühnen sichtbar und hörbar zu bleiben, aber allmählich stellt sich im Umgang mit der Epidemie eine gewisse Routine ein. Fachleute und staatliche Stellen kommen zu einer erfahrungsbasierten Einschätzung der Gefahrenlage. Und so fühlen sich auch Kulturschaffende und Veranstalter ermutigt, zarte Pläne für die nähere Zukunft zu schmieden. Die ermutigende Nachricht im Falle von „Jugend musiziert“ lautet WESPE.

Proben mit professioneller Distanz: Forschungsstand und praktische Auswirkungen

11.05.20 (Patrick Hahn) -
Blasinstrumente sind keine Virenschleudern – Abstand halten tut dennoch Not. So kann man verschiedene Studien zusammenfassen, die sich aktuell mit der Frage beschäftigen, mit welchen Schutzmaßnahmen größere Ensembles und Orchester in Zeiten der Corona-Pandemie den Probenbetrieb wieder aufnehmen könnten. Patrick Hahn mit einer Übersicht zum Stand der Forschung und der Empfehlungen:

Die junge Generation versucht sich am Sinfonieorchester

09.04.20 (Juana Zimmermann) -
Seit vielen Jahren schreibt das SWR Symphonieorchester den „Meisterkurs Orchesterkomposition“ aus, um der nächs­ten Generation Komponierender die Gelegenheit zu bieten, intensiv mit einem professionellen Orchester zusammenzuarbeiten.

„Das Freiburger Barockorchester spielt bei jedem Konzert ums Überleben“

09.04.20 (Georg Rudiger) -
Seit zehn Tagen war Hans-Georg Kaiser nicht mehr im Ensemblehaus im Freiburger Osten. Die Eingangstür macht er mit dem Ellenbogen auf. Der lange Gang, den sonst in Probenpausen des Freiburger Barockorchesters bei groß besetzten Projekten wie den Beethoven-Symphonien rund 50 Personen beleben, ist leer und still. Durch das gekippte Fenster im Besprechungsraum scheint die Sonne, und man hört Vogelgezwitscher. Aber die Idylle trügt.

Theater Freiburg stellt für die Stadt und die Uniklinik Mund-Nasen-Masken her

02.04.20 (PM - Theater Freiburg) -
Für die Mund-Nasen-Masken, die für die Stadt Freiburg produziert werden, hat das Theater Freiburg Stoff bestellt und seit vergangenem Donnerstag mit dem Zuschnitt begonnen. Beteiligt hierbei sind die Dekorationsabteilung sowie Mitarbeiter der Bühnentechnik des Großen Hauses. Mitarbeiter der Veranstaltungstechnik verteilen die Zuschnitte mit Anleitung und Nähgarn an Mitarbeiter_innen der Kostüm- und Maskenabteilung in Freiburg und Umgebung (die Masken werden an privaten Nähmaschinen gefertigt) und bringen sie von dort in das Theater zurück, wo die Masken gewaschen und zur Abholung bereitgestellt werden.

Die Fürsorgepflicht gebietet es

30.03.20 (Jugend musiziert) -
Dieses Frühjahr wird in die Geschichte von „Jugend musiziert“ eingehen, denn zum ersten Mal in beinahe 60 Jahren wurde ein Bundeswettbewerb abgesagt. Die Nachrichten waren seit Februar voll mit Berichten über ein hochinfektiöses Virus, das im fernen China seinen Ausgang genommen hatte und zunächst so gar nichts mit Europa oder Deutschland zu tun zu haben schien. Die steigenden Infektionszahlen in Fernost wurden aufmerksam, aber mit Distanz zur Kennntnis genommen. Aber ab dem 8. März überschlugen sich die Ereignisse: denn das Virus rückte Tag für Tag näher und staatliche Einrichtungen in Deutschland und anderen europäischen Staaten schränkten die Bewegungsfreiheit der Menschen immer mehr ein, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Länder machen ernst: Aus für Großveranstaltungen in Baden-Württemberg und in Berlin [update, 11.3.]

10.03.20 (dpa) -
Nach Bayern und vielen weiteren Bundesländern zieht auch Baden-Württemberg die Reißleine und verbietet Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern. Die Entscheidung hatte sich angebahnt, aber sie ist hart für Sport, Kultur, Messen und Tourismus.

Im Brautmodengeschäft ohne Biss – Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ am Theater Freiburg

13.02.20 (Georg Rudiger) -
In der Inszenierung viel zu eindimensional gezeichnet, aber handwerklich präzise gearbeitet und mit einer Schaum spuckenden Toilette: Eine musikalisch ergiebige „Hochzeit des Figaro“ am Theater Freiburg sah unser Kritiker Georg Rudiger.

Weder Korn noch Gold – „Kosmos Korngold“ in Freiburg

21.01.20 (Georg Rudiger) -
Die Musik von Erich Wolfgang Korngold ist ein Steckenpferd des Freiburger Generalmusikdirektors Fabrice Bollon. 2015 ging am Freiburger Theater Korngold bekannteste Oper „Die tote Stadt“ in einer Inszenierung von Florentine Klepper über die Bühne. Zwei Jahre später folgte eine bemerkenswerte konzertante Version von „Das Wunder der Heliane“, die beim Label Naxos auf CD erschien. Auch die frühe einaktige Oper „Der Ring des Polykrates“ sollte zunächst, kombiniert mit anderen Orchesterwerken, konzertant gespielt werden, ehe man sich doch noch für eine szenische Fassung der Regisseurin Teresa Rotemberg entschied.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: