World Choir Games 2018 in Südafrika


21.06.16 -
Die World Choir Games 2018, vom Veranstalter selbst als «Olympische Spiele der Chormusik» bezeichnet, werden in Südafrika ausgetragen. Der alle zwei Jahre durchgeführte Wettbewerb wird damit erstmals in Afrika stattfinden.
21.06.2016 - Von PM, KIZ

Im Herzen der Republik Südafrika wird die Provinz Gauteng mit ihrer Metropolgemeinde Tshwane – zu der auch die Hauptstadt Pretoria gehört – vom 4. bis zum 14. Juli 2018 tausende junger Sängerinnen und Sänger aus aller Welt willkommen heißen. Südafrika gilt als Land der Chöre. So sei es auch kein Zufall, dass der Stellenbosch University Choir den stolzen ersten Platz der Interkultur-Weltrangliste belege, heißt es in der Pressemitteilung.

Seit 2000 bringen die World Choir Games Kulturen und Nationen im gemeinsamen Singen zusammen – inzwischen sind sie der größte internationale Chorwettbewerb der Welt. Zuletzt fanden die bisher größten World Choir Games 2014 im lettischen Riga statt. Dort kamen insgesamt 27 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 73 Nationen zusammen, um miteinander zu singen und gemeinsam ein großes Fest der Chormusik zu feiern.

Die nächsten World Choir Games finden vom 6.-16. Juli 2016 in der russischen Olympiastadt Sotschi statt – und laden Sängerinnen und Sänger ein, im Olympischen Dorf von 2014 echte Olympialuft zu schnuppern.

Die World Choir Games bieten einzigartige musikalische und kulturelle Erfahrungen und bei der Bewertung der Wettbewerbe, in Workshops und bei weiteren pädagogischen Angeboten eine professionelle internationale Fachkompetenz auf höchstem Niveau.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: