Musikmesse 2013. Musik weltweit kommunizieren: Das neue Wörterbuch Musik


Musikmesse 2013. Musik weltweit kommunizieren: Das neue Wörterbuch Musik

21.05.13 Frankfurt am Main - Musik ist zwar eine vielzitierte Universalsprache, die alle Menschen miteinander verbindet – aber die Welt der Musik war auch schon immer eine internationale Welt. Was also ist zu tun, wenn man als professioneller Musiker auf Menschen anderer Nationen trifft und keine gemeinsame Basis vorfindet, um essenzielle Dinge im Zusammenhang mit der Musik zu klären? Gerade an Hochschulen ist es ein weit verbreitetes Problem, dass Lehrer und Schüler oft aus völlig unterschiedlichen Kulturkreisen stammen und daher vor allem Fachtermini, die für einen zielführenden Unterricht nötig wären, nicht immer selbstverständlich in einer gemeinsamen Verkehrssprache zur Verfügung stehen. Aber auch Orchestermusiker sehen sich mit dem gleichen Problem konfrontiert, wenn sie die Sprache des Pultnachbarn oder des Dirigenten nicht einmal ansatzweise beherrschen. Johanna Heutling hat deshalb mit der Unterstützung von Kollegen und Studenten sowohl vom Dr. Hoch's Konservatorium als auch von der Musikhochschule Frankfurt am Main ein sechssprachiges Wörterbuch der Musik entwickelt, das im Verlag Breitkopf & Härtel veröffentlicht wurde. Andreas Kolb spricht auf der Frankfurter Messebühne mit der Autorin über das Konzept und die Anwendungsmöglichkeiten dieser interessanten Neuerscheinung.

Videostrecke: Musikmesse 2013. Gespräche, Interviews und Diskussionen auf der nmz-TV-Bühne


Navigation

RSS-Feeds

Suche