Schneider-Schott-Musikpreis 2016 für Gordon Kampe


(nmz) -
Der dies­jährige Schneider-Schott-Musikpreis geht an den Kom­po­nist Gordon Kampe. Kampe wurde 1976 in Herne ge­bo­ren. Sein künst­lerisches Schaf­fen um­fasst vor allem Kam­mer­mu­sik- und En­semble­werke, Kin­der­stücke und Mu­sik­the­ater sowie acht Or­ches­ter­werke.
22.07.2016 - Von PM

 "Bei ihm kom­men Persön­lich­keit und mu­si­ka­lisches Werk voll­stän­dig zur Deckung: zu­packend, er­findungs­reich, un­ver­wech­sel­bar, voll über­raschen­dem Esprit, fern jeder aka­demi­schen Strenge", heißt es in der Jury­be­grün­dung.

Der 1986 etab­lier­te Schneider-Schott-Musikpreis wird in einem zwei­jähr­igen Tur­nus an för­derungs­wür­dige Kom­pon­isten und In­ter­pre­ten mit be­son­deren Ver­diens­ten im Be­reich der zeit­genös­sischen Mu­sik ver­liehen.

Die fest­liche Ver­leihung mit Kon­zert fin­det am 23. Ok­tober in Mainz statt.