Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bläserquintett«

Eine Palette von Gefühlen und Emotionen

05.10.13 (Hagen Andert) -
François Rossé: Trio Seûl pour flûte en ut, saxophone alto et violoncelle, Alphonse Leduc, AL 30513, ISMN: 979-0-046-30513-9 +++ Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge g-Moll BWV 885 (Wohltemperiertes Klavier II) für Bläserquintett, eingerichtet von Christian Vitalis, Edition Dohr, E.D. 11288, ISMN: M-2020-2288-7 +++ Felix Mendelssohn Bartholdy: Sechs Kinderstücke op. 72 für Bläserquintett ,eingerichtet von Andreas Vitalis, Edition Dohr E.D. 11309, ISMN: M-2020-2309-9 +++ Zequinha de Abreu: Tico-Tico: Bird in the cornmeal für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, bearbeitet von Andreas N. Tarkmann, Schott, ED 20676, ISMN: 979-0-001-16892-2 +++ Adolph Friedrich Hesse: Fuge nebst Einleitung op. 39 Nr. 1 für Bläserquintett ,eingerichtet von Christian Vitalis, Edition Dohr, E.D. 11379, ISMN: M-2020-2379-2

Notentipps 2013/09

04.09.13 (Eckart Rohlfs) -
Antonio Vivaldi (1678–1741): Sonaten für Violine und Basso continuo op. 2. Nach den Quellen hrsg., Hinweise zur Interpretation von Bernhard Moosbauer, Generalbassaussetzung Jochen Reutter, Wiener Urtext Edition Schott/UE UT 50176 +++ Joe Schittino (*1977): Variazioni (2009) JS 119 Su un’Aria del Secolo XVI für Bläserquintett. Partitur und Stimmen, edition gamma EGA 181

Musikmesse 2013. Empfang 60 Jahre Deutscher Musikrat und 50 Jahre Jugend musiziert

Der Deutsche Musikrat feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen, vor 50 Jahren hat er den Wettbewerb Jugend musiziert ins Leben gerufen und seitdem mit unzähligen Projekten und Initiativen das Musikleben in Deutschlang geprägt. Zu diesem Anlass richteten der ConBrio Verlag und Schott Music gemeinsam einen Empfang auf der Musikmesse aus.

Naturbilder, Bagatellen

11.02.11 (Hagen Andert) -
Benjamin Schweitzer: dull roots & spring rain für Flöte/Bassflöte (oder Klarinette), Oboe und Fagott – Ludwig van Beethoven: 15 Bagatellen für Bläserquintett gesetzt von Peter Stamm
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: