Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jacques Loussier«

Nicht Bach, sondern Play Bach

30.03.19 (Andreas Kolb) -
„Jacques Loussier spielt Play Bach“ – die Spötter machten aus diesem Albumtitel „Jaques Loussier macht Reibach“ und spielten damit auf den immensen kommerziellen Erfolg der für heutige Ohren gefällig wirkenden Bach-Verjazzungen Loussiers an. Man vergisst jedoch heute gerne, dass das Klassikpublikum es als skandalös empfand, was Loussier da mit ihrem Säulenheiligen J.S. Bach auf offener Bühne anstellte. Doch aus Hass wurde Liebe: Rund sechs Millionen verkaufte Alben seit 1959 und ausverkaufte Konzertsäle belegen eine Popularität, die auch einem Popmusiker zur Ehre gereichen würde.

Jacques Loussier ist tot: Der Pianist, der Bach zum Swingen brachte

07.03.19 (dpa) -
Paris - Er hat jahrzehntelang Bach, Vivaldi, Debussy und Ravel mit Jazz gemischt. Mit Jacques Loussier hat die Musikwelt einen der berühmtesten Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz verloren. Im Alter von 84 Jahren ist der französische Pianist und Wegbereiter des Classical Crossover am Dienstag gestorben.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: