Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Leo Brouwer«

Sechs-Eck auf der Gitarre

28.05.21 (Hartmut Lück) -
Leo Brouwer, Gitarre, spielt Werke von Gaspar Sanz, Luys de Narváez, Fernando Sor, Cornelius Cardew, Hans Werner Henze und Leo Brouwer. Deutsche Grammophon Debut Nr. 2555 001, 30 cm, stereo, 6 DM

CD-Tipps 2014/09

31.08.14 (Juan Martin Koch) -
Stefan Grasse: Guitar Phases. Werke von Steve Reich, Nicky Hind, Léo Brouwer, Edward McGuire, Sebastian Weber und Stefan Grasse +++ Sándor Veress: Streichquartette 1 und 2. Konzert für Streichquartett und Orchester. Basel String Quartet, Hungarian Symphony Orchestra, Jan Schultz +++ Paul Dukas: L‘Apprenti sorcier, Velléda, Polyeucte. Les Siècles

Nostalgische Klanglandschaften – der Gitarrist Rainer Stegmann spielt Brouwer und Domeniconi

16.12.08 (Juan Martin Koch) -
„Neue einfache Etüden“: Leo Brouwers Titel für seinen 2002 entstandenen Zyklus führt natürlich in die Irre. Wie so oft ist es die Leichtigkeit, die besonders schwer herzustellen ist. Der Gitarrist Rainer Stegmann findet auf seiner CD „Soundscapes“ den richtigen Ton dafür.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: