Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Markus Fein«

Intendant der Festspiele MV wechselt an die Alte Oper Frankfurt

10.09.19 (dpa) -
Schwerin/Frankfurt am Main - Der Intendant der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Markus Fein, gibt seinen Posten zum 1. September 2020 auf und übernimmt die Intendanz der Alten Oper Frankfurt (Main). Seine Nachfolge bei den Festspielen, die zu den drei größten Klassik-Festivals in Deutschland zählen, ist noch offen, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Gespräche mit möglichen Kandidaten liefen aber bereits.

Prenzlauer Berg auf Landpartie – Das Detect Classic Festival am Tollensesee

31.07.19 (Antje Rößler) -
Historische Fabrikhallen, direkt am Ufer des Tollensesees in Neubrandenburg – das ist die Kulisse für das dreitägige Detect Classic Festival, das Konzertgänger und Clubbesucher vereint. Geboten wurden Sinfonisches und elektronische Live-Klänge, Kammermusik und DJ-Acts. Antje Rößler war dabei.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern: Intendant Markus Fein präsentiert Gesamtprogramm [update, 17:00]

27.02.19 (dpa) -
Schwerin - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern starten am 15. Juni in die neue Sommersaison. Gut drei Monate vor Beginn des Klassik-Festivals informiert Intendant Markus Fein am Mittwoch (11.00 Uhr) in Schwerin über das Gesamtprogramm des Jahres, zu dem neben dem Festspielsommer auch Advents- und Neujahrskonzerte gehören.

Rote Fäden im Kaleidoskop der Moderne – Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

05.09.16 (Heinz-Jürgen Staszak) -
„Pavillon der Jahrhunderte“ nennt sich ein neues Konzertformat, das das Klassik-Festival „Festspiele Mecklenburg-Vorpommern“ gemeinsam mit der Körber-Stiftung entwickelt und vor zwei Jahren mit dem Amtsantritt seines neuen Intendanten Dr. Markus Fein eingeführt hat, um jenseits der bloßen Steigerung des Glamourfaktors durch hochkarätige Musiker und kulinarische Mainstream-Programme neue Möglichkeiten der Nachhaltigkeit zu erproben.

11 Fragen an Markus Fein

30.04.15 (Markus Fein) -
Markus Fein leitet seit 2014 die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die zu den größten deutschen Klassikfestivals gehören. Bei den Berliner Philharmonikern war er 2010/2011 als Künstlerischer Berater beziehungsweise Leiter Programmplanung/Dramaturgie tätig. 2001 bis 2011 hatte er die Künstlerische Leitung der „Sommerlichen Musiktage Hitzacker“ inne, von 2006 bis 2011 war er außerdem Intendant der „Niedersächsischen Musiktage“. Parallel leitete er weitere Musikfes-tivals. Zu seinen Schwerpunkten gehören Konzertprogramme, die dem Publikum neue Hörperspektiven und damit ein besseres Verständnis der Musik eröffnen.

Intendant Fein: Viel Raum für Kreativität in Mecklenburg-Vorpommern

02.01.14 (dpa) -
Schwerin - Der Musikwissenschaftler Markus Fein wird mit dem neuen Jahr offiziell Intendant der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Sein Programmheft für 2014 mit einigen Überraschungen für die Festivalbesucher ist auf dem Markt. «Musikfestivals können mehr leisten, als nur Konzerte anzubieten», meint der 42-Jährige. Viele Menschen wollten die klassische Musik und die Musiker besser kennenlernen.

Markus Fein ab 2014 Intendant der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

05.10.12 (Agentur - dapd) -
Schwerin (dapd). Führungswechsel bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern: Ab 2014 wird Markus Fein neuer Intendant, wie die Trägergesellschaft der Festspiele am Freitag bekannt gab. Der 41-Jährige hat zuletzt bei den Berliner Philharmonikern die Programmplanung und Dramaturgie geleitet. Zuvor war der promovierte Musikwissenschaftler fünf Jahre lang Intendant der Niedersächsischen Musiktage.

Konzerthaus live - 2 x hören

 "2 x hören" - so der Titel einer neuen Reihe des Konzerthauses Berlin, die in Zusammenarbeit mit der Körber-Stiftung einem interessierten Publikum Neue Musik näher bringen will. Ein Stück wird zweimal gespielt und dazwischen unter der Moderation von Markus Fein dem Hörer vermittelt. Durch Gespräche mit den Musikern, gewollt subjektive Ansätze und interdisziplinäre Vergleiche, vor allem aber auf stets unterhaltsame Weise gelingt es Berührungsängste mit einer oft komplexen Musik abzubauen.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: