Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »musikalische Bildung«

21. Jugendkompositionswettbewerb in Sachsen-Anhalt mit Preisträgerkonzert beendet

26.11.14 (PM) -
In einem Konzert mit dem Ensemble „Sinfonietta Dresden“ unter der Leitung von Uwe Zimmermann wurden am Sonntag, dem 23. November 2014, im Konservatorium „Georg Philipp Telemann“ Magdeburg die Sieger des 21. Jugendkompositionswettbewerbs in Sachsen-Anhalt geehrt.

Kinder eröffnen in Freiberg historische Orgelwerkstatt

13.11.14 (dpa) -
Freiberg - Kinder können in Freiberg künftig wieder das alte Handwerk des Orgelbaus erlernen. Eine historische Werkstatt in den einstigen Wohn- und Arbeitsräumen des Orgelbauers Gottfried Silbermann (1683-1753) werde an diesem Samstag eröffnet, teilte die Silbermann-Gesellschaft am Donnerstag mit.

Dirigent Herbert Blomstedt: Beim Musizieren bin ich nie einsam

07.11.14 (dpa) -
Dresden - Dirigent Herbert Blomstedt rät jungen Kollegen zu einer behutsamen Karriereplanung: «Wer wirklich gescheit ist, macht es so wie Simon Rattle und sagt: Ich warte noch, ich habe Zeit, ich bin noch nicht fertig.» Unlängst gastierte der 87-Jährige bei seinem früheren Orchester - der Staatskapelle Dresden. Im Interview der Nachrichtenagentur dpa spricht Blomstedt über die Kraft der Musik und den individuellen Klang von Orchestern in Zeiten der Globalisierung.

Auf Silbermanns Spuren - Jugendliche bauen Orgeln und komponieren

29.10.14 (dpa) -
Freiberg - Rund 150 Kinder und Jugendliche aus fünf Schulen in Freiberg erforschen im Geiste von Orgelbauer Gottfried Silbermann (1683-1753) Klänge. Zudem kreieren sie Instrumente und komponieren. Beim von Bund und Freistaat geförderten organum-Projekt nähern sie sich der «Königin der Instrumente», wobei die Dozenten viel Raum für Ideen und Gestaltung lassen, wie die Silbermann-Gesellschaft am Mittwoch in Freiberg mitteilte.

Dirigent Nagano kritisiert «Borniertheit des Pisa-Diktats»

15.10.14 (dpa) -
New York - Der Dirigent Kent Nagano (62) hat die Bildungspolitik und ein «Pisa-Diktat» in vielen Ländern kritisiert und als völlig verfehlt bezeichnet. «Das Bildungssystem eines Landes gilt dann als vorbildlich, wenn das Land bei Pisa gut abschneidet. Aber weder Sprachen noch die Künste spielen hier eine Rolle», sagte Nagano in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur in New York.

Kent Nagano sorgt sich um klassische Musik

13.10.14 (dpa) -
Berlin - Star-Dirigent Kent Nagano (62) sorgt sich um die Zukunft der klassischen Musik. Aus dem Alltag der Menschen sei sie weitgehend verschwunden, sagte der US-Amerikaner dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». «Nach meiner Erfahrung gibt es bereits zwei Generationen von Menschen, die nie mit klassischer Musik in Berührung gekommen sind.»

1.000 Kinder trommeln

05.10.14 (Axel Küppers) -
„Wir woll‘n Rhythmus!“ Aus 1.040 Kinderkehlen schallt dieser Refrain frei nach „We will rock you“ durchs Rund der Grefrather Eissporthalle. Der dazu gehörige Trommelwirbel aus ebenso vielen Djemben und Congas dringt nicht nur ins Ohr der knapp 2.500 Zuhörer, er geht unter die Haut und direkt ins Herz.

Leipziger Bachmuseum wird Konzertbühne für Grundschüler

26.09.14 (dpa) -
Leipzig - Das Leipziger Bachmuseum wird zur Konzertbühne für Grundschüler. Dank eines neuen Kooperationsprojektes werde der Nachwuchs-Thomaner-Chor künftig drei Familienkonzerte pro Saison im barocken Sommersaal des Hauses geben, teilte das Bacharchiv in Leipzig mit. Das erste Konzert stehe an diesem Sonntag auf dem Programm. Im Nachwuchs-Thomaner-Chor singen, anders als im bekannten Thomanerchor, auch Mädchen mit. Die Anna-Magdalena-Bach-Grundschule bietet Musikspezialklassen an.

In Zwickau entsteht Stiftung für musikalische Talente

24.09.14 (dpa) -
Zwickau - In der Robert-Schumann-Stadt Zwickau soll der musikalische Nachwuchs künftig von einer Stiftung gefördert werden. Den Auftakt bildet am 5. Oktober eine Matinee zur Unterstützung des Projektes, teilte die Stadt am Dienstag mit. Details sollen am 26. September auf einer Pressekonferenz mitgeteilt werden.

«Dvorák-Experiment» geht mit großem Finale zu Ende

19.09.14 (nmz/kiz) -
Hamburg - Mit einem Konzert des NDR-Sinfonieorchesters unter Leitung von Thomas Hengelbrock ist am Freitag in Hamburg das «Dvorák-Experiment» zu Ende gegangen. «Das war eine tolle Erfahrung. Die Nachwuchsarbeit ist uns eine Herzensangelegenheit», sagte Hengelbrock nach dem Konzert, das rund 22 000 Schüler live übers Internet in ihren Klassenzimmern verfolgten.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: