Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikhochschulen Baden-Württemberg«

„Lassen Sie sich nicht auseinanderdividieren!“ Landesmusikrat Baden-Württemberg appelliert an die Hochschulrektoren

08.10.13 (nmz-red/Regensburg) -
Mit einem Appell zur Geschlossenheit hat sich im Vorfeld der Landtagsanhörung am 16. Oktober der Landesmusikrat Baden-Württemberg an die Rektoren der fünf Musikhochschulen gewandt. In einem offenen Brief fordert LMR-Präsident Hermann Wilske die Hochschulverantwortlichen dazu auf, sich nicht auseinanderdividieren zu lassen und das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen.

Baden-Württemberg: Musikhochschul-Gipfel wegen Erkrankung Theresia Bauers abgesagt

07.10.13 (dpa) -
Stuttgart (dpa) - Ein Treffen zwischen den Rektoren der baden-württembergischen Musikhochschulen und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) an diesem Dienstag ist wegen Krankheit abgesagt worden. Die Ministerin sei wegen einer Bronchitis verhindert, teilte das Ministerium am Montagnachmittag mit.

Musikhochschule Trossingen auf Roter Liste des Deutschen Kulturrats

07.10.13 (dpa) -
Trossingen/Berlin (dpa/lsw) - Der Deutsche Kulturrat hat die Musikhochschule Trossingen (Kreis Tuttlingen) angesichts der Sparpläne von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) auf die Rote Liste bedrohter Kultureinrichtungen gesetzt. Die Dachorganisation von mehr als 200 Bundeskulturverbänden stuft die Hochschule als «gefährdet» ein.

In der Waagschale wäre wieder Platz für Fünf

04.10.13 (Juan Martin Koch) -
„Der Vorschlag wird sich ändern müssen, das ist keine Frage, aber in den skizzierten Rahmenbedingungen.“ Was Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann am 3. September vor rund 100 Demonstranten in Mannheim verkündete, war die Konsequenz eines beispiellosen Proteststurms, der nach Verkündung der Sparpläne in Sachen Musikhochschulen über Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hereingebrochen war ( siehe nmz 9/2013 ). Eine Woche später legte Kretschmann nach und räumte ein, es sei ein Fehler gewesen den Widerstand unterschätzt zu haben.

Von der Schieflage eines erzwungenen Prozesses

04.10.13 (Juan Martin Koch) -
Nach der Spaltung der Landesrektorenkonferenz der Musikhochschulen in Baden-Württemberg (siehe nmz 9/2013) blickte man gespannt darauf, wie die bundesweite Rektorenkonferenz (RKM) auf die Vorgänge in Baden-Württemberg reagieren würde. Über eine Gesamtposition des Gremiums soll nun bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10. Oktober entschieden werden. Über die vorab erarbeiteten Eckpunkte sprach Juan Martin Koch mit dem RKM-Vorsitzenden Martin Ullrich.

Im Boot

04.10.13 (Rupert Hörbst) -
Kretschmann rudert zurück. Mehr zu den neuesten Entwicklungen in Sachen Musikhochschulen in Baden-Württemberg auf Seite 33. Karikatur: Rupert Hörbst

Schulmusikverantwortliche aus Mannheim und Trossingen machen sich für den Erhalt aller fünf Studienstandorte stark

26.09.13 (PM) -
In einem offenen Brief an Ministerin Theresia Bauer und Ministerpräsident Winfried Kretschmann treten mit Prof. Dr. Martina Benz und Prof. Dr. Alexander J. Cvetko die Studiengangsleiter Schulmusik der Musikhochschulen Mannheim und Trossingen vehement für den Erhalt des Studiengangs Schulmusik an allen fünf baden-württembergischen Musikhochschulen ein. Unterstützt wird ihre Argumentation von 85 namentlich genannten Fachkolleginnen und -kollegen deutscher sowie internationaler Universitäten und Musikhochschulen.

Misstrauisch, aber hoffnungsfroh: „Stiller Protest“ der Studierenden gegen die Musikhochschulpläne in Baden-Württemberg

Dass Gehörtwerden keine Frage der Lautstärke ist, zeigte eine Demonstration der Baden-Württembergischen Musikstudenten, organisiert von der Landes-ASten-Konferenz. Diese hatten aufgrund der geplanten Einschnitte bei den Musikhochschulen zum „stillen Protest“ aufgerufen. Studierende sowie weitere Unterstützer versammelten sich unter den Schlagworten „Rettet die Musikhochschulen“ vor dem Stuttgarter „Kunstgebäude“ – Ausweichort der ersten Plenarsitzung des Landtags nach der Sommerpause –, um mit Instrumenten stumm ihren Unmut zu bekunden.

Bauer: Einsparungen bei Musikhochschulen sind notwendig [udate, 26.9.]

25.09.13 (dpa) -
Stuttgart - Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) hat im Landtag die umstrittene Reform der Musikhochschulen samt der geplanten Einschnitten verteidigt. Bauer sagte am Mittwoch in Stuttgart, auch der Bereich Kunst und Kultur müsse seinen Beitrag zur Sanierung des Landeshaushalts leisten.

Streit um Musikhochschulen - Bauer trifft Rektoren am 8. Oktober

11.09.13 (dpa) -
Stuttgart - Im Streit um die Reform der Musikhochschulen hat Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) die fünf Rektoren nach Stuttgart eingeladen. Das Treffen ist für den 8. Oktober geplant, wie ein Sprecher am Mittwoch in Stuttgart einen Bericht des SWR bestätigte.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: