Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikpolitik«

Kulturflatrate, Internetpiraterie: Hans-Joachim Otto über Eckpunkte der Kulturpolitik

Zu Beginn der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates hielt der FDP-Politiker Hans-Joachim Otto ein Grußwort für den Ausschuss für Kultur & Medien des Deutschen Bundestags. In seiner bemerkenswerten Rede streifte er Themen wie Internetpiraterie, Kulturflatrate, das Staatsziel Kultur und Eckpunkte einer künftigen Kulturförderung. Vielleicht darf man sogar Ottos Äußerungen als Arbeitsplan für seine künftige Tätigkeit als parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium sehen.

Deutscher Musikrat - alles beim Alten: Das „One-Voice-Wonder“ Krüger hat es geschafft

17.10.09 (PM - DMR - thg) -
Berlin: Die Generalversammlung des Deutschen Musikrates hat den amtierenden Präsidenten Martin Maria Krüger im Amt bestätigt. Mit der denkbar knappsten Mehrheit von 49 zu 47 Stimmen obsiegte er in einer Richtungswahl gegen Hans Bässler, bisher einer der Vizepräsidenten. Bässler errang bei der Wahl der übrigen Präsidiumsmitglieder dann die respektable Spitzenposition mit über 80 Prozent Zustimmung:

Krüger oder Bäßler? Das Kandidatengespräch

Der Deutsche Musikrat wählt am 17. Oktober seinen Präsidenten. Eine Richtungswahl, die den Kurs des größten Dachverbandes unseres Musiklebens für vier Jahre maßgeblich mitbestimmt.

Effizient und antipyramidal

03.09.09 (Hans Bäßler) -
„Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen!“ – diese böse Formulierung Helmut Schmidts wird immer dann ins Spiel gebracht, wenn Realpolitik sich gegenüber Forderungen nach visionären Entwürfen verteidigt. Aktuell, d.h. vor den Bundestagswahlen, laufen die sich visionär gebenden Versprechungen der Parteien zwar unter Hochdruck. Doch gleichzeitig weiß der Wähler, Schmidts Dictum folgend, dass diese heute entwickelten weit ausholenden „Visionen“ in den Parteiprogrammen als Wahlversprechen eher dem frommen Wunschdenken entsprechen.

Enquete-Bericht Kultur in Deutschland: Musikrat befasst sich mit Konsequenzen für das Musikland Deutschland

14.10.08 (DMR - nmz) -
Der Deutsche Musikrat veranstaltet seine diesjährige Mitgliederversammlung am Freitag, 17. und Sonnabend, 18. Oktober 2008 im Berliner Abgeordnetenhaus. Der erste Tag (17. Oktober, 14.00 Uhr - 18.30 Uhr) steht traditionell unter einem musikpolitischen Thema und wird sich in diesem Jahr dem Schlussbericht der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ und den daraus entstehenden Konsequenzen für das Musikland Deutschland widmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: