Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikstreaming«

Bericht: Musik-Konzerne «nervös» wegen Apples Plänen für Super-Abo

08.10.19 (dpa) -
San Francisco - Apple denkt laut Medienberichten über ein Kombi-Abo für seine Musik- und Video-Streamingangebote nach. Der iPhone-Konzern habe bereits die großen Musik-Konzerne dazu angesprochen, schrieb die «Financial Times» am Montag. Einige von ihnen seien «nervös», weil sie befürchteten, ihre Songs günstiger anbieten zu müssen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Neues auf dem Marktplatz Klassik-Streaming

25.09.19 (Martin Hufner) -
Bislang war das Terrain für Anbieter im Bereich des Streamings von „klassischer Musik“ definiert und überschaubar. Neben Grammofy, das allerdings nur ein sehr kleines Repertoire abdeckt, lag das Geschäft in erster Linie bei „Idagio“, einem mittlerweile ausgewachsenen Startup aus Berlin, das Ende 2015 in den Streaming-Markt eingestiegen ist.

Die tägliche Dosis Musik: 52 Songs – IFPI „Music Listening 2019“-Report untersucht globales Hörverhalten

24.09.19 (PM - BVMI) -
Wie wird weltweit Musik gehört? Dieser Frage geht „Music Listening 2019“ nach, eine heute in London vorgestellte Untersuchung von IFPI (International Federation of the Phonographic Industry), dem Dachverband des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI). Der Bericht untersucht, wie Musikkonsumentinnen und -konsumenten zwischen 16 und 64 Jahren in 21 Ländern mit Musikaufnahmen umgehen.

Deezer startet Initiative, um Musikstreaming-Erlöse für Künstler*innen fairer zu gestalten

11.09.19 (PM - Deezer) -
Der globale Audio-Streamingdienst Deezer hat eine neue Initiative gestartet, um Musikfans ein Verständnis dafür zu vermitteln, wie ein nutzerbasiertes Abrechnungsmodell (User-Centric Payment System, UCPS) im Musikstreaming die Industrie für Künstler*innen weltweit fairer machen würde.

Streaming-Service IDAGIO und High-End-Audio-Schmiede Burmester bringen Klassik in Konzertatmosphäre ins heimische Wohnzimmer

25.08.19 (PM - IDAGIO) -
Die Zusammenarbeit von IDAGIO, dem führenden Streaming-Service für klassische Musik, und Burmester, dem legendären Hersteller für High-End Audiosysteme, macht klassische Musik ab sofort für Musikliebhaber weltweit in höchster Klangqualität und zeitlosem Design im heimischen Wohnzimmer erlebbar. Durch die Integration von IDAGIO in alle Burmester Netzwerkgeräte lässt sich der IDAGIO-Gesamtkatalog mit über zwei Millionen Tracks, exklusiven Aufnahmen und von Klassikexperten und -künstlern zusammengestellten Playlisten in besonderer Klangvielfalt hören.

Studie: 63 Prozent der Menschen hören Klassik zur Entspannung

16.08.19 (PM - IDAGIO) -
Die Sommerferien bedeuten für viele Menschen die lang ersehnte Auszeit vom hektischen Alltag und die Möglichkeit abzuschalten. Die Studie „The Classical Music Market – Streaming's Next Genre?“, die der Medienforschungs- und Analysedienst MIDiA Research im Auftrag von IDAGIO, dem führenden Streaming-Anbieter für klassische Musik, durchgeführt und veröffentlicht hat, zeigt: immer mehr Menschen hören klassische Musik – auch zur Entspannung.

Spotify verfehlt eigene Ziele bei Abo-Kunden

02.08.19 (dpa) -
Stockholm - Spotify kann im Musikstreaming-Markt den Abstand zur Nummer zwei Apple weiter ausbauen - verfehlt dabei aber eigene Ziele. Die massiven Investitionen in Podcasts tragen unterdessen Früchte.

Von Streaming bis «Spawn» - Pop im digitalen Wandel

Berlin - Vom Audiostreaming über den gläsernen Musikhörer bis zur Künstlichen Intelligenz: Im Pop hat die Digitalisierung schon sehr weitreichenden Einfluss. Und auch der ökologische Fußabdruck beim Musikkonsum ist heute ein anderer als noch vor wenigen Jahren.

CD und Vinyl für «Jäger und Sammler» - Musikstreams für die Masse

11.07.19 (dpa, Werner Herpell) -
Berlin - Jahrelang kannte der Trend für Deutschlands Musikindustrie fast nur eine Richtung: abwärts. Nun kehrt der Optimismus zurück - obwohl die Hörer immer weniger CDs kaufen und Vinyl ein Nischenprodukt bleibt. Das Musikstreaming ändert alles, auch die Hörgewohnheiten.

Unfairtrade

27.06.19 (Martin Hufner) -
Neulich bei aufgeklärten musikkundigen Herrschaften in einer Facebook-Diskussion gelesen: „spotify ist aber nicht die beste Idee ... man muss sich anmelden, um mehr als Schnipsel zu hören (mal abgesehen von der moralischen Bedenklichkeit der Plattform) ... während die Werbung auf youtube nur eine Frage des Adblockers ist“ – Da kann man nur sagen: lol!
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: