Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Nordwestdeutsche Philharmonie«

Wagner-Wunder in der Provinz – „Götterdämmerung“ in Minden

08.09.18 (Regine Müller) -
Ein winziges Provinz-Theaterchen ohne eigenes Ensemble und Orchester mit gerade einmal 535 Plätzen spielt Wagner? Das klingt eigentlich nach purem Größenwahn oder besser noch nach laienhafter Selbstüberschätzung. Doch in Minden hat dieser Wahnsinn seit 16 Jahren Methode und hat sich nun gerade mit der Premiere der „Götterdämmerung“ zu unglaublichem Erfolg verdichtet. Denn nun ist der „Ring“ tatsächlich rund, im kommenden Jahr wird die gewaltige Tetralogie, unter der selbst große Operntanker ächzen sogar zwei Mal zyklisch über die Bühne gehen. Ein Wunder. Zumal sich der Mindener „Ring“, ebenso wie alle die Produktionen der Vorjahre keineswegs hinter den großen Häusern verstecken muss. Im Gegenteil.

Yves Abel neuer Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie

21.03.14 (dpa) -
Herford - Der Frankokanadier Yves Abel wird neuer Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie mit Sitz in Herford. Wie die Orchestergeschäftsführung am Freitag mitteilte, tritt er am 1. Januar 2015 die Nachfolge von Eugene Tzigane an, der die Nordwestdeutsche Philharmonie seit 2010 geleitet hat.

Nordwestdeutsche Philharmonie vorerst gerettet

27.12.11 (Agentur - dapd) -
Minden - Die finanziell angeschlagene Nordwestdeutsche Philharmonie scheint vorerst gerettet. Die Stadt Minden bleibt nun doch als Träger des Traditionsorchesters erhalten und stellt für die kommenden drei Jahre Geld bereit. Eine Vereinbarung zwischen Kommune und Vertretern der Fördergesellschaft der Philharmonie wurde am Dienstag in Minden unterzeichnet.
Inhalt abgleichen