Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sklaverei«

Berühmt und berüchtigt, vergessen und wiederentdeckt

19.11.21 (Daniele G. Daude) -
Er war Musketier, General, Komponist, Dirigent und Violinvortuose: Joseph de Boulogne, Chevalier de Saint-Georges wurde am 25. Dezember, vermutlich des Jahres 1745 auf der karibischen Insel Guadeloupe, einer französischen Kolonie, geboren. Seine versklavte Mutter Anne Nanon dürfte zur Geburtszeit von Joseph etwa 15 Jahre alt gewesen sein. Wer war dieser einst sehr berühmte französische Musiker? Warum ist er in Vergessenheit geraten und wie wurde seine Musik wieder lebendig? Ja, der Komponist war Schwarz [1], aber ist diese Information relevant für das Verständnis und die Analyse seiner Musik? Welche Bedeutung hatte Saint-Georges für die aufblühende bürgerliche Konzert- und Salonkultur in Frankreich?

Sperrgebiet

27.02.09 (Martin Hufner) -
„Widerstand ist zwecklos“, sagen die Borgs in der Fernsehserie „Star Trek“. Die Borgs sind eine Spezies, die sich aus vielen anderen Lebensformen im Weltall zusammengesetzt hat, indem sie die Fähigkeiten der anderen Arten assimilierte. Von allem das Beste und daher allen anderen Wesen hoch überlegen mit einem kollektiven Wissen. Wer sich nicht assimilieren lassen will, hat schlechte Karten: ein Zukunftsstück aus der Feder von Drehbuchautoren. Doch wenn man genauer hinschaut, bemerkt man, genau das passiert gerade auch bei uns, hier und jetzt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: