Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Thomanerchor Leipzig«

Antrittskonzert: Andreas Reizes Amtszeit als Thomaskantors beginnt

11.09.21 (dpa) -
Leipzig - Der Schweizer Andreas Reize wird am Samstag in das Amt des Leipziger Thomaskantors eingeführt. Dafür gibt es zunächst einen Festakt im Neuen Rathaus, später steht dann die traditionelle Antrittsmotette des Thomanerchors in der Thomaskirche an.

Corona im Thomanerchor Leipzig - Alle Auftritte abgesagt

14.12.20 (dpa) -
Leipzig - Der Leipziger Thomanerchor ist nicht mehr live zu hören in der Advents- und Weihnachtszeit. Nach dem ersten Corona-Fall in den eigenen Reihen und wegen des zu erwartenden Lockdowns müssen Alumnats- und Probenbetrieb eingestellt und alle geplanten weihnachtlichen Aufführungen abgesagt werden.

Thomanerchor eröffnet am Samstag Chorjahr in Leipzig

04.09.20 (dpa) -
Leipzig - Mit einer Motette in der Leipziger Thomaskirche eröffnet der Thomanerchor am Samstag das Schul- und Chorjahr 2020/21. Unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz werden Werke von Johann Sebastian Bach und Werke von Anton Bruckner, Heinrich Schütz, Johann Hermann Schein und Felix Mendelssohn Bartholdy zu hören sein, wie der Chor mitteilte.

Leipzig sucht neuen Thomaskantor - in einem aufwendigen Verfahren

24.04.20 (dpa) -
Leipzig - Die Stadt Leipzig sucht einen neuen Leiter für ihren weltberühmten Thomanerchor und hat dafür ein aufwendiges Verfahren in Gang gesetzt. Der neue Thomaskantor soll auf Gotthold Schwarz (67) folgen, der im Sommer 2021 aufhören wird. Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, werden sich eine 17-köpfige Auswahlkommission und ein fünfköpfiges Expertengremium auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger machen.

Leipzig: Mädchen nimmt nicht am Vorsingen für Knabenchor teil

01.10.19 (dpa) -
Im Streit um Mädchenstimmen im Knabenchor möchte die Berliner Rechtsanwältin, die ihrer Tochter eine Aufnahme im Leipziger Thomanerchor ermöglichen wollte, ein Vorsingen des Mädchens verschieben. Damit könne das Kind aber nicht mehr am Aufnahmeverfahren teilnehmen, hieß es am Montag von der Stadt Leipzig. Dies käme einer Vorzugsbehandlung gleich.

Knabenchor-Urteil: Klangbild entscheidet über Nachwuchs [update, 11.9.]

10.09.19 (PM) -
Leipzig - Der Thomanerchor entscheidet auch weiterhin ausschließlich nach künstlerischen Gesichtspunkten über die Aufnahme des Chor-Nachwuchses. In dem seit einigen Monaten in der Öffentlichkeit diskutierten Fall einer Berliner Rechtsanwältin und ihrer Tochter hat der Thomaskantor auf Grundlage des Urteils der Berliner Verwaltungsgerichts entschieden, das junge Mädchen zum Vorsingen einzuladen.

Emanuel Scobel wird neuer geschäftsführender Leiter des Thomanerchores

10.06.19 (dpa, PM) -
Leipzig - Emanuel Scobel wird neuer geschäftsführender Leiter des Thomanerchores Leipzig. Darauf hat sich die Auswahlkommission unter Leitung von Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke verständigt, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Auf die Stellenausschreibung gab es demnach 24 Bewerbungen. Emanuel Scobel tritt die Nachfolge von Stefan Altner an, der Ende Juni in den Vorruhestand wechselt.

Bach-Archiv übernimmt historische Dokumente des Thomanerchors

29.04.19 (dpa) -
Leipzig - Das Leipziger Bach-Archiv übernimmt eine Sammlung historischer Dokumente des Thomanerchors. Die Archivmaterialien sollen konserviert und wissenschaftlich ausgewertet werden, wie das Bach-Archiv am Montag mitteilte.

Thomanerchor will mehr Nachwuchs außerhalb Leipzigs gewinnen

23.08.18 (dpa) -
Leipzig. Der Thomanerchor will verstärkt um Nachwuchs außerhalb Leipzigs werben. „Kinder von auswärts haben einen anderen Blick auf Leipzig, das belebt den Chor ungemein“, sagte Thomaskantor Gotthold Schwarz am Donnerstag. Die beste Werbung seien aus seiner Sicht Konzerte in der Region.

Leipziger Universitätsmedizin und Thomaner planen Kooperation

26.02.18 (dpa) -
Leipzig - Um die Stimme als Kommunikations- und Musikinstrument ging es am vergangenen Wochenende beim 16. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme. Bis Sonntag tauschten sich Mediziner, Logopäden und Gesangspädagogen in der Hochschule für Musik und Theater über Stimme und Gesang aus, teilte die Universität Leipzig mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: