Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Wettbewerbe«

Wettbewerbe

09.12.21 (DTKV NRW) -

Competition heißt gemeinsam streben

29.09.21 (Ulrich Wüster) -
Der Wikipedia-Artikel „Musikwettbewerb“ ist kurz und suggeriert, dass es sich bei dieser Erscheinung in der Musikwelt um etwas Normales und Selbstverständliches handelt. Und die angebotenen Links bestätigen, dass der Normalfall Legion ist: Das Musikinformationszentrum (miz) des Deutschen Musikrats listet allein in Deutschland 350 Musikwettbewerbe jeglicher Art auf. Musikwettbewerbe richten sich meist an junge Talente.

Nachrichten 2019/02

30.01.19 (nmz-red) -
Klassik Festival Momentum Stolberg mit ambitioniertem Programm +++ Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik +++ 7. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb +++ Wettbewerb des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik +++ Der Henle-Klavierwettbewerb 2019 +++ Buchmesse Leipzig 2019: Die nmz und neun Partneraussteller am Stand des ConBrio Verlages

Kanadischer Geiger Timothy Chooi gewinnt Joseph Joachim Violinwettbewerb

27.10.18 (dpa) -
Der 24 Jahre alte Geiger Timothy Chooi hat den mit 50.000 Euro dotierten ersten Preis des renommierten Joseph Joachim Violinwettbewerbs gewonnen. Der Kanadier habe sich gegen fünf weitere Finalisten durchgesetzt, teilte die Stiftung Niedersachsen mit, die den Wettstreit seit 1991 ausrichtet.

Besser machen ist möglich

31.10.17 (Andreas Burger) -
Der Landesausschuss Bayern „Jugend musiziert“ e.V. hatte bereits 2016 zum ersten Mal einen Workshop für Juroren des Landeswettbewerbs angeboten. Dabei ging es vorrangig um die Abläufe bei der Bewertung und Beratung der Teilnehmer. Aufgrund der positiven Resonanz wurde heuer erneut eine Fortbildung angeboten, die strukturell vollkommen anders aufgebaut war.

Nachrichten 2017/11

31.10.17 (nmz-red) -
APPLAUS 2017 – Auszeichnungen für 86 herausragende Livemusikprogramme +++ Trossinger Musikhochschule eröffnet Landeszentrum mit Festival +++ Das Jahresprogramm der Bundesakademie Trossingen 2018 liegt vor +++ Preis „Innovatives Orchester 2017“ der DOS +++ Stimme und Neue Musik +++ Brahms-Klavierwettbewerb +++ Festival rainy days 2017 +++ Mendelssohntage 2017 in Aarau +++ Bitburger Klavierwettbewerb 2018

Rassepudel auf Herrchensuche

17.08.17 (Christopher Warmuth) -
Es ist paradox. Rund 750 Klavierwettbewerbe sind weltweit installiert. Jedes Mal winkt die Weltkarriere. Diese Rechnung geht nicht auf, und dennoch scheut kein Pianist den Marathon. Auch bei der fünfzehnten Ausgabe der „Van Cliburn International Piano Competition“ im texanischen Fort Worth funktioniert das Lockmittel des Ruhmes.

Für Karriere wird keine Garantie übernommen

15.08.17 (Harald Eggebrecht) -
„Zum Kampf der Wagen und Gesänge,/ Der auf Korinthus‘ Landesenge/ Der Griechen Stämme froh vereint,/ Zog Ibykus, der Götterfreund.“ So beginnt­ Friedrich Schillers berühmte Ballade „Die Kraniche des Ibykus“, in der es allerdings dann nicht um die Wettkämpfe geht, sondern um einen Mord und seine unvermutete und überraschende Aufklärung. Doch die Idee, dass man sich nicht nur im Laufen, Springen, Werfen, Boxen, Ringen et cetera messen kann, sondern auch als Sänger, Schauspieler, Tänzer oder Instrumentalist, auch Dichter oder Rezitator in Wettstreit treten kann zu Ehren der Götter, haben die alten Griechen schon mindestens sieben Jahrhunderten vor Christus in die Tat umgesetzt.

Kampf & Kunst

03.07.17 (Theo Geißler) -
Seinen – wie ich finde – vorzüglichen Beitrag in dieser Ausgabe über „Glanz und Elend von Musikwettbewerben“ startet unser Autor Harald Eggebrecht mit einem kurzen Ausflug in die griechische Mythologie – unter Verwertung der Ballade „Die Kraniche des Ibykus“ von Friedrich Schiller. Er hätte auch die alten olympischen Spiele als Beispiel wählen können. Vielleicht der zeitlichen Distanz geschuldet neigen wir dazu, den edlen hellenischen „Athlon“ in Sport und Kultur zu beschönigen. Seinen Tiefpunkt erreichte dieser dann nach Griechenlands Niedergang in den römischen Gladiatorenkämpfen.

Fis-c-h-e des a-as-e-es

03.05.16 (Eva Luise Roth) -
Mit dem Singen kann man nicht früh genug anfangen. Das könnte das Motto der Sängerjugend Nordrhein-Westfalen sein. Denn nach unten gibt es keine Altersgrenze bei „Jugend singt“, dem großen, alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb für Kinder- und Jugendchöre, zu dem die Sängerjugend am 16. und 17. April nach Münster in die Aula am Aasee eingeladen hatte.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: