Erfolgreich telefonieren und Grafikdesign mit PowerPoint

Aus den zweitägigen Fortbildungsmodulen für Verwaltungskräfte an Musikschulen zum Bayerischen Musikschultag in Hof


(nmz) -
Neben Festakt, Forum, Mitgliederversammlungen und vielerlei musikalischen Höhepunkten bildet die Fortbildung in Form von Seminaren, Fachberatermeeting und Workshop immer einen der Grundpfeiler zum Bayerischen Musikschultag. In kleinen Gruppen wird hier Wissen rund um den Musikschulalltag im Bereich Verwaltung so wie hinsichtlich der individuellen Unterrichtsgestaltung und Vernetzung vermittelt.
Ein Artikel von VBSM

Dass die Wirkung nach außen eines der wichtigsten Kennzeichen eines Unternehmens, einer öffentlichen Einrichtung, einer Musikschule ist, sollte einem jeden bewusst sein. Deshalb ist es nicht zu unterschätzen, wie die Kommunikation untereinander sowie mit Partnern und Kunden wahrgenommen wird. Auch wenn sich die Möglichkeiten des technischen Fortschritts hinsichtlich des In-Kontakt-tretens zunehmend ändern, bleibt doch das Telefon eines der wichtigsten Instrumente, um Anliegen und Fragen vorzubringen, Meinungen einzuholen und Feedback zu geben. Im Seminar „Erfolgreich telefonieren“ mit Jutta Blessing, Kommunikationstrainerin aus München, konnten die Teilnehmer in einem interaktiven Workshop aus Kurzreferaten, Gruppenarbeit und Rollenspiel Methoden für eine sichere und vertrauenswürdige Telefonkommunikation erfahren und üben. Die Kunst des Zuhörens, authentisch und gelassen zu bleiben sowie Strategien der Gesprächslenkung sind dabei wichtige Grundpfeiler. Positive Rückmeldungen und eine zu 100 Prozent mit der Note 1,0 bewertete Veranstaltung lassen darauf schließen, dass hier exakt der richtige Ton getroffen wurde.

Ein weiteres wichtiges Kennzeichen der Außenwirkung ist ein durchgängiges Corporate Design mit Wiedererkennungseffekt. Einen wahrhaftigen Lifehack1 bot in diesem Zusammenhang das zweite Seminar für die Musikschulverwaltungsebene mit einer Anleitung zur Gestaltung anspruchsvoller Marketingunterlagen ohne spezielle Ausbildung und kostenintensive Grafikprogramme. Swana Zeller, PowerPoint-Spezialistin und Geschäftsleitung der Werbeagentur twin in München präsentierte die Grundlagen zur Gestaltung hochwertiger Drucksachen unter Einhaltung wichtiger Gestaltungs-Vorgaben und gab wertvolle Tipps von der Konzeption über Layout und Reinzeichnung bis zur Produktion mit günstigen Online-Druckereien. Die Teilnehmer konnten im Praxisteil eigene Werbemittel mit individueller Hilfestellung gestalten und optimieren.

Der VBSM entwickelt kontinuierlich ein jährliches Fortbildungsprogramm für seine Mitgliedsschulen in Bayern. Unter anderem orientiert sich dieses immer an aktuellen Fragestellungen, den Musikschulalltag betreffend, bietet aber auch die Möglichkeit, Wünsche zu Fortbildungsthemen zu äußern. Brigitte Riskowski lädt Sie deshalb herzlich ein und freut sich auf Anregungen sowie Themenvorschläge, gerne telefonisch unter 0881/927 95 41 oder per E-Mail an info@musikschulen-bayern.de. Den aktuellen Fortbildungskatalog können Sie auch auf der Verbandswebsite im Bereich Fortbildungen herunterladen.

1 Lifehacks dienen dazu, ein Problem zu lösen, das Ziel auf eine ungewöhnliche Weise zu erreichen oder die Effektivität zu erhöhen, kurzum: den Alltag zu erleichtern.