Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hof«

Ohne Dreck und Drastik: Somtow Sucharitkuls „Helena Citrónová“ in Hof

04.11.22 (Roland H. Dippel) -
Die Oper „Helena Citrónová“ des thailändischen Komponisten Somtow Sucharitkul rührt mit musikalischer Schönheit an die unmögliche Liebe einer jüdischen Lagerbewohnerin und eines SS-Aufsehers im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Das Theater Hof brachte die 2020 in Bangkok uraufgeführte Partitur als europäische Erstaufführung heraus. Das Werk entwickelt beträchtliche emotionale Stoßkraft.

Bühne und Orchestergraben unter Wasser - Theater Hof schwer getroffen

06.02.22 (dpa) -
Hof - Corona-Pandemie, Sanierung und jetzt ein folgenschwerer Wasserschaden: Im Theater Hof ist der Spielbetrieb im Großen Haus ausgesetzt, nachdem dort Bühne und Orchestergraben durch ein Versehen geflutet worden waren.

Todesschüsse zur Fest-Eröffnung: Cherubinis „Medea“ am Theater Hof

26.09.21 (Roland H. Dippel) -
Am Freitagabend wurde das seit März 2020 gründlich sanierte Theater Hof in Anwesenheit von Gästen aus Politik und Society wiedereröffnet. Die Summe von 22 Millionen Euro kam vor allem einer Erneuerung der Bühnenmaschinerie, der Trocknung des feuchten Daches, dem Einbau einer Drehbühne auf der großen Bühne und einer technischen Aufrüstung des Studios zugute. Am Pult stand der neue Musikdirektor Ivo Hentschel und gestaltete Cherubinis „Medea“ in Lothar Krauses überlegter Inszenierung als intimes, zupackendes Musiktheater. Gänsehaut-Oper mit subtilen Tönen und überregionaler Qualität.

Stadt Hof sagt Konzert von Xavier Naidoo ab

12.08.20 (dpa) -
Hof - Der umstrittene Mannheimer Sänger Xavier Naidoo darf nicht in Hof auftreten. Es werde keinen Ausweichtermin für das wegen der Corona-Krise abgesagte Konzert am Freitag geben, teilte die Stadt am Mittwoch mit. «Die Aussagen des Künstlers auch außerhalb seines künstlerischen Engagements sind umstritten und haben aus meiner Sicht an Deutlichkeit gewonnen», erklärte Oberbürgermeisterin Eva Döhla.

Aufrüttelnde Einfachheit: Philip Glass' „In der Strafkolonie“ am Theater Hof

22.09.19 (Roland H. Dippel) -
Philip Glass‘ Oper „In The Penal Colony“, uraufgeführt 2000 in Seattle und in Deutschland erstaufgeführt an der Berliner Kammeroper 2002, kommt in der Spielzeit 2019/20 an fünf deutschen Bühnen heraus. Den Anfang macht das Theater Hof in der Übersetzung von Rudolph Wurlitzers Textbuch nach Franz Kafkas Novelle durch Cordula Engelbrecht und Bettina Rohrbeck. Es folgen Ulm, Gera, Erfurt, Augsburg. Roland Dippel sah in einer moderaten Aufführung reichlich Zündstoff.

Netzwerken – Wunsch oder Wirklichkeit?

30.01.19 (VBSM) -
Als Stadtschulrat Max Löweneck und Volksschullehrer Albert Greiner 1905 beschlossen, eine Singschule in Augs-burg zu gründen, ging es beiden zunächst darum, die „kläglichen Resultate des Kindergesanges“ zu verbessern. Die Singschule sollte als Ergänzung zur Volksschule verstanden werden, um die bestehenden Defizite in der musikalischen Bildung zu beseitigen. Die sich kontinuierlich verändernde Musikerziehung in Bayern und das inzwischen erreichte hohe Niveau ist dem beständigen Engagement von Musikpädagogen und der fortwährenden Fürsprache politischer Entscheidungsträger zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Musikerziehung zu verdanken. Heute ist die Musikschularbeit in ihrer bildungspolitischen Bedeutung anerkannt und wird weiter ausgebaut, um auch in der Zukunft – in einer digitalen Welt, in der jede Art von Musik zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar ist – attraktiv zu bleiben.

Erfolgreich telefonieren und Grafikdesign mit PowerPoint

29.11.18 (VBSM) -
Neben Festakt, Forum, Mitgliederversammlungen und vielerlei musikalischen Höhepunkten bildet die Fortbildung in Form von Seminaren, Fachberatermeeting und Workshop immer einen der Grundpfeiler zum Bayerischen Musikschultag. In kleinen Gruppen wird hier Wissen rund um den Musikschulalltag im Bereich Verwaltung so wie hinsichtlich der individuellen Unterrichtsgestaltung und Vernetzung vermittelt.

Musikschule – vernetzt.

26.09.18 () -
Beinahe auf den Tag genau vor zehn Jahren war der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V. schon einmal mit seiner zentralen Verbandstagung in Hof zu Gast. Mit einem vielseitigen Programm aus aktuellen musikpädagogischen und bildungspolitischen Themen sowie einem eindrucksvollen Querschnitt aus der bay­erischen Musikschularbeit in verschiedenen öffentlichen Konzerten möchte sich die Veranstaltung in diesem Jahr dem Thema „Musikschule – vernetzt.“ widmen.

Klangspürchen „Zum Morgenstern“ – gesucht und gefunden

15.04.18 (Renate von Hoersten) -
Am Sonntag, den 12. November 2017, fand in der vollbesetzten Johannis-Freimaurerloge „Zum Morgenstern“ auf dem restaurierten Blüthner-Flügel ein Schülerkonzert des Tonkünstlerverbandes unter der Leitung von Yasuko Sugimoto statt.

„Es ist schade um die Menschen“: Aribert Reimanns Oper „Ein Traumspiel“ am Theater Hof

22.03.18 (Juan Martin Koch) -
Am Abend der „Soldaten“-Premiere in Nürnberg ging am Theater Hof die Produktion einer weiteren 1965 uraufgeführten Oper zum ersten Mal über die Bühne: „Ein Traumspiel“, jenes Werk, mit dem der damals 29-jährige Aribert Reimann als Opernkomponist debütierte. Juan Martin Koch hat die dritte Vorstellung besucht.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: