Lieder und Märchen für alle

Die aktuellen Gewinner des VdM-Medienpreises LEOPOLD, kritisch abgehört


(nmz) -
Die kleine Hexe +++ Milos und die verzauberte Klarinette +++ Schneeflocken +++ Sonne, Mond und Abendstern – Die schönsten Lieder zur guten Nacht +++ Tanz den Spatz – Kinderlieder +++ Zwerg Nase/Das kalte Herz +++ Die Pecorinos – Käse in New York +++ Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte
Ein Artikel von Andreas Kolb, Juan Martin Koch, Ursula Gaisa

Die kleine Hexe
Von Otfried Preußler
Igel Records (mit BR KLASSIK)
Für Kinder ab 6 Jahren

Mit 127 Jahren ist die kleine Hexe zu jung für die Walpurgisnacht. Eigentlich. Also tanzt sie trotzdem mit, was ihr die großen Hexen nicht verzeihen. Gut, dass ihr der Rabe Abraxas immer zur Seite steht. Das Märchen von Otfried Preußler wird von Stefan Wilkening gesprochen. Unterlegt wird dieses Familienkonzert mit passenden Stücken von Modest Mussorgsky, Charles Gounod, Ottorino Respighi, Giuseppe Verdi, Carl Nielsen, Bedrich Smetana oder Felix Mendelssohn Bartholdy. Das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Olivier Tardy spielt traumhaft. Sicher ein guter Weg, Kinder an klassische Musik heranzuführen.

Ursula Gaisa


Milos und die verzauberte Klarinette
Ein Musik-Hörbuch gelesen von Jonas Nay mit Musik von Yxalag
Tales Music
Für Kinder ab 6 Jahren

Flucht, Vertreibung, Abschiebung, Diversität, kulturelle Teilhabe – um all das geht es unausgesprochen in der Geschichte des Jungen Milos, der sich mit seiner Klarinette auf den Weg in die Fremde machen muss. Musik wird hier für ganz schön viel Außermusikalisches strapaziert. Unbenommen davon gelingt es dem Klezmer-Ensemble Yxalag, Trauer, Freude, Hoffnung, Mut in seinen Klezmer-Geschichten zu transportieren. Geschickt gestrickt ist die Rahmenhandlung um den kindlichen Protagonisten Elias, der in Milos’ Geschichte seinem Migrationshintergrund auf die Spur kommt.

Andreas Kolb


Schneeflocken
Klassische Musik und Geschichten
Edition SEE-IGEL
Für Kinder ab 6 Jahren

Es weihnachtet sehr. Um in die richtige Stimmung zu kommen, kann diese CD sicher helfen. Die Auswahl der eher unbekannten Geschichten von Erich Kästner, Ludwig Bechstein und Sophie Reinheimer und der stimmungsvollen Lieder ist sehr gelungen. Großartige Sprecher wie Ulrich Brückner, Eva Mattes oder Stella Maria Adorf konnten gewonnen werden. Die Liedernoten für Celesta und Klavier sind Fundstücke aus einem Züricher Antiquariat und über 100 Jahre alt. Eingespielt wurden sie vom Komponisten und Pia­nisten Christoph Grund. Sehr zu empfehlen.

Ursula Gaisa


Sonne, Mond und Abendstern – Die schönsten Lieder zur guten Nacht
Argon Verlag/ Sauerländer audio
Für die ganze Familie

Die ganze Familie Kreusch hat sich hier unter der Federführung der Musikpädagogin Dorothée Kreusch-Jacob zusammengetan, um Kinder und andere Schlafbedürftige in süße Träume zu wiegen. Das hat dank der liebevollen und sorgfältigen Arrangements und der instrumentalen Kompetenz eines Cornelius Claudio oder Johannes Tonio Kreusch sowie prominenter Gäste eine Qualität, die man in diesem Bereich selten hört. Auch die Auswahl bekannter und neuer Lieder überzeugt. Welche der vielen Gesangsstimmen man bevorzugt, ist wohl Geschmackssache.

Juan Martin Koch


Tanz den Spatz – Kinderlieder
Von Sven van Thom
Oetinger Media
Für Kinder ab 4 Jahren

So langsam werden auch Fans von Tomte, Thees Uhlmann & Co. älter, und so wird diese CD bei Eltern, die ihre Kinder mit deutschsprachigem Indie-Pop sozialisiert wissen wollen, auf große Zustimmung stoßen. Die Musik ist flott und inspiriert, die Texte mit einer Bandbreite von angemessen albern („Mein Pups“) bis nachdenklich („Mein neuer Bruder“, „Stefanie“, „Der Sommer ist vorbei“) zeigen, dass Sven van Thom sich gut in die Themen und Gefühlswelten junger Menschen einfühlen kann. Definitiv eine Scheibe, auf die man sich generationenübergreifend wird einigen können.

Juan Martin Koch


Zwerg Nase/Das kalte Herz

Orchestermärchen für Sprecher und großes Orchester von Andreas N. Tarkmann, Duisburger Philharmoniker, Jury Tetzlaff (Erzähler)
Coviello Classics
Für Kinder ab 5 Jahren

Wilhelm Hauffs Kunstmärchen richteten sich zunächst an Erwachsene. Und doch kennt sie jedes Kind. Ganz ohne Erwachsene funktionieren aber auch Tarkmanns Orchestermärchen nicht. Aber mit den „Großen“ als Musikvermittler können kleine Hörer das komplexe Geschehen im Orches­ter erschließen und Freude an der bildhaften Musiksprache haben. Tarkmanns polystilistische Musik ist stimmig komponiert, ganz wie die Feinschmeckergerichte von Zwerg Nase.

Andreas Kolb


Die Pecorinos – Käse in New York
Ein Krimi Musical

Ein Bilderbuch mit CD und Noten
Panama Records München
Für Kinder ab 6 Jahren

Zum dritten Mal sind die Pecorinos  von Trompeter Franz-David Baumann und Textdichter Henk Flemming auf Tournee. Diese ist wie immer eine erfolgreiche Flucht vor dem glücklosen Kommissar K (wie Katze) und führt die gut eingespielte Jazzkapelle über Kuba und New Orleans ins New York der musikalischen Gegenwart. Hören, Blättern im Bilderbuch und – mit Hilfe eines guten Instrumentallehrers auch übers Jazzen – das Käse-Kunst-Konzept von Baum und seinen Mitstreitern ist ausgereift.

Andreas Kolb


Sonderpreis POLDI (Kinderjury):
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte

Ein Hörspiel mit 12 Liedern
Oetinger Audio
Für Kinder ab 4 Jahren

Sieben Monate halten sie eigentlich Winterschlaf, wie der Name schon sagt. Aber was tun, wenn man partout nicht einschlafen kann? Tipps in Liedform unterschiedlichster Genres von Rock bis Jazz geben dem Siebenschläferkind unter anderem ein Fuchs, eine Fledermaus, ein Wolf, eine Spinne und ein Bär. Erzählt wird das Ganze von Andreas Fröhlich, die Stücke stammen aus der Feder von Sabine Bohlmann und Tommy Amper. Etwas beliebig, aber lustig.

Ursula Gaisa


Sonderpreis LEOPOLD interaktiv

„BandDings – Ein Musik-Abenteuer“ (App), für Kinder ab 3 Jahren (doDings)
Inspiriert von den berühmten Bremer Stadtmusikanten können hier schon kleine Kinder auf eine musikalische Reise gehen, während der sie sich eine kleine Band zusammenstellen.

„KlangDings – Ein fröhliches Musikspiel“ (App), für Kinder ab 2 Jahren (doDings)
Mit der Auswahl jeweils eines der verschiedenen Zimmer und dem Klick auf die dort zu findenden Gegenstände und Bewohner erwacht der „Soundtrack“ des Gebäudes zum Leben.

„Tongo Musik App“, für Kinder von 2 bis 8 Jahren (Firstconcert  Productions)
Ein sympathischer kleiner Kerl mit Zylinder führt durch einen verwunschenen Garten, in dem quasi alles, was er berührt, zu Musik wird. Ausschnitte aus Werken berühmter Komponisten begleiten den Spaziergang.

WDR Klangkiste“ (Webseiten), für Kinder von 6 bis 12 Jahren (WDR)
Eine interaktive Welt, in der Kinder intuitiv Musik von Klassik bis Jazz entdecken und Teil der WDR Ensembles werden können.

Das könnte Sie auch interessieren: