Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bernhard Bosse«

War es nicht erst gestern? Zum 90. Geburtstag des früheren nmz-Herausgebers Bernhard Bosse

15.12.11 (Andreas Kolb) -
Darauf bin ich stolz: mein „Verleger-Vater“ hat das deutsche Musikleben in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ganz entscheidend mitgeprägt. Stark aus eigener Kraft – lange Zeit ohne den materiellen Background althergebrachter GEMA-Zuflüsse, die anderen Musikverlagen nach dem Krieg den Neustart erleichterten. Als musikpolitischer Pionier lüftete er die teils immer noch muffigen Schlafzimmer der bundesrepublikanischen Musikszene gründlich durch. Mit klugem Blick für das notwendig Neue und einer feinen Spürnase für verantwortungsvoll Machbares hat er ein wirkungsvolles Verlagshaus geschaffen, das weit über Bernd Bosses Pensionierung hinaus Modellwert besaß. 15 Jahre durfte ich bei Dir lernen, einiges habe ich begriffen. Dafür, lieber Bernd, dankt Dir
Dein Theo

Verleger, Kulturpolitiker, Kaufmann, Visionär

01.12.01 (Bernhard Bosse) -
Ein Ruheständler in der Zukunftswerkstatt? – Das macht jedenfalls Sinn, wenn es sich bei diesem „Pensionisten“ um einen der Gründer unserer Zeitschrift handelt. Es war ein schwieriger Gang, den der junge Marineoffizier Bernhard Bosse Ende der 40er- und Anfang der 50er-Jahre in Regensburg begann. Nicht nur materiell lagen die Felder brach, auch ideell musste die verlegerische Zielsetzung komplett neu bedacht werden. Das deutsch-nationale Gedankengut des „alten“ Gustav Bosse Verlages war für den Weitertransport denkbar ungeeignet. Im Keller der Verlagsdruckerei lagerten in Stapeln sich tonnenweise die Plano-Bögen der Schriftenreihe „Von deutscher Musik“. Sie waren Makulatur. Mit Bernhard Bosse unterhielten sich Theo Geißler und Eckart Rohlfs.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: