Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »nmzMedia - Katharina Herkommer«

Hänsel und Gretel auf Schloss Weikersheim

Operngenuss auf höchstem musikalischen Niveau und mit einem ganz besonderen Flair bieten die Aufführungen der Internationalen Opernakademie der Jeunesses Musicales Deutschland alle zwei Jahre auf Schloss Weikersheim. Diesen Sommer bezauberte E. Humperdincks „Hänsel und Gretel” das Publikum mit stimmlich großartigen jungen Gesangstalenten, einem hochmotivierten und sensibel begleitenden Bundesjugendorchester sowie Patrick Lange als musikalischem Leiter und einer Inszenierung von Corinna Tetzel. nmzMedia war am Premierentag mit der Kamera dabei.

Internationales Brucknerfest Linz – „Bruckner elementar”

Mit einem prominent besuchten Festakt, einer Vernissage von Bildern des österreichischen Künstlers Rudolf Leitner-Gründberg, großem Kinderprogramm und dem ersten Konzert der Saison des Brucknerorchesters Linz unter der Leitung des neuen Chefdirigenten Markus Poschner beging das Brucknerhaus die feierliche Eröffnung des Internationalen Brucknerfests, das sich in diesem Jahr unter dem Motto „Bruckner elementar“ wieder ganz dezidiert dem Werk Anton Bruckners zuwendet. Noch bis zum 13.10.

„Auch Wochen später steigt das Adrenalin” – Artist's Comment mit dem Geiger Christian Ostertag

Als Konzertmeister sitzt Christian Ostertag immer ganz vorne im Orchester und hat auch die eine oder andere Solostelle zu bewältigen. Bei einem Konzert des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg im Jahr 2016 trat er vollends aus den Reihen seiner Kollegen heraus und spielte den Solopart in Leonard Bernsteins "Serenade für Solo-Violine, Harfe, Schlagzeug und Streicher".

„Bogenhauser Künstlerkapelle” – Forgotten Avant-Garde of Early Music

Nicht aus akademischem Interesse, sondern einzig aus Neugier und Spielfreude spielte die Bogenhauser Künstlerkapelle 1899-1939 auf historischen Instrumenten – also bereits gute 50 Jahre vor Etablierung der historischen Aufführungspraxis. Ihr außergewöhnliches Repertoire umfasste bayerische Volksmusik und Moritaten genauso wie Werke aus Renaissance, Barock, Klassik und Romantik.

70 Jahre Darmstädter Ferienkurse

Anlässlich des Jubiläums lag ein Schwerpunkt der diesjährigen Ferienkurse des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) auf der eigenen Geschichte: Die Konzertreihe „Rückspiegel” stellte sieben Werke aus sieben Jahrzehnten von bedeutenden Uraufführungen in Darmstadt vor, während sich im Projekt „historage” verschiedene Künstlerinnen und Künstler mit dem neu digitalisierten Archiv des IMD auseinandersetzten und angeregt durch ihre Funde jeweils eigene, ganz neue Werke schafften.

Donaueschinger Musiktage 2016 – Sonntag: „Searching for Something Different”

„Die schönsten Schlager der 60er und 70er Jahre“ (Peter Ablinger) sind in diesem Jahr ebenso in Donaueschingen vertreten wie eine „Evakuation“ (Thomas Köner) – beides aber natürlich in einem etwas anderen als dem zu erwartenden Gewand. Wie die Besucher die Musiktage 2016 erleben und welche ersten Resümees sie ziehen, erfahren Sie in diesem Querschnitt durch den Abschlusstag.
  

Donaueschinger Musiktage 2016 – Donnerstag: “Perception”

Wie nehmen wir Musik wahr und in welcher Weise lassen wir uns auf sie ein? Zwischen Verführung und kritischer Reflexion liegt auch in der zeitgenössischen Musik das Spannungsfeld.

10 Jahre IzM – das Institut für zeitgenössische Musik an der HfMDK Frankfurt am Main

Neue Musik selbstverständlicher zu machen – das war das selbstgesteckte Ziel des Instituts für zeitgenössische Musik, als es vor gut zehn Jahren seine Arbeit an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst aufnahm.

Der Carl Bechstein Wettbewerb 2015

Zum zweiten Mal fand nach seiner erfolgreichen Premiere im Herbst 2014 in diesem Jahr der Carl Bechstein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche statt. Der Wettbewerb war 2015 in der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument” ausgeschrieben, und Duos aus ganz Deutschland folgten diesem Aufruf und kamen ins Berliner Schloss Britz, um dort die prominent besetzte Jury von ihrem Können zu überzeugen.

Der Rostocker Sommercampus

Jedes Jahr im Sommer lädt die Rostocker Musikhochschule Studierende aus der ganzen Welt dazu ein, eine Woche lang an Meisterkursen der verschiedensten Fachrichtungen teilzunehmen. Das Besondere daran sind nicht nur die absolut hochkarätigen Dozenten, sondern auch die Möglichkeit, dass die Studierenden ihr in den Meisterkursen erarbeitetes Repertoire als Solisten zusammen mit einem Sinfonieorchester erproben und damit wichtige Bühnenerfahrung sammeln können.

Inhalt abgleichen