Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM - DOV«

Die Zukunft der Orchester ist weiblich – Frauen in Berufsorchestern: Gleiches Geld für gleiche Arbeit

01.03.19 (PM - DOV) -
Im Vorfeld des Internationalen Weltfrauentages am 8. März macht die Deutsche Orchestervereinigung darauf aufmerksam, dass in Berufsorchestern kein Gender Pay Gap existiert. „Die geltenden Tarifverträge unterscheiden nicht zwischen den Geschlechtern“, sagt Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung. „Im Vergleich zu anderen Feldern des Kultursektors und vielen Wirtschaftszweigen bekommen Frauen und Männer gleiches Geld für gleiche Arbeit.“

Deutsche Orchestervereinigung begrüßt eigenständige Kulturministerkonferenz in der KMK

29.08.18 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung begrüßt das Engagement der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK) bei der Einrichtung eines eigenständigen Gremiums der für Kultur zuständigen Ministerinnen und Minister der Länder.

Besucherrekorde im Klassiksommer 2018: Zuwachs in der breiten Fläche – positive Zahlen seit mehreren Jahren

27.08.18 (PM - DOV) -
Mit einem Besucherrekord ist das Schleswig-Holstein Musik Festival zu Ende gegangen. Mit rund 173.000 verkauften Karten wurde das Spitzenergebnis vom Vorjahr nochmals überboten. Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) nimmt die positiven Zahlen zum Anlass für eine Zwischenbilanz des Klassiksommers 2018.

DOV-Planstellenstatistik: 70 Musiker-Stellen und zwei Orchester weniger in Deutschland

23.01.18 (PM - DOV) -
Die Zahl der Stellen in deutschen Berufsorchestern ist trotz der Trendwende Klassik weiter gesunken. Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) fordert die Verwendung von Haushaltsüberschüssen für Arbeitsplätze und angemessene Gehälter.

Fährt Hagen Stadttheater und Orchester gegen die Wand?

16.03.16 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) ist sehr besorgt um den Bestand des Theaters und des Philharmonischen Orchesters der Stadt Hagen. Sowohl erneute Kürzungsforderungen aus der Stadt, als auch der extrem rüde Umgangston gegenüber Theaterleitung und Beschäftigten erscheinen unangemessen.

Urheberabgabe: Erstmalig Vergütungen für Mobiltelefone und Tablets

08.12.15 (PM - DOV) -
Künstler werden erstmals eine Vergütung für die Nutzung ihrer Werke auf Mobiltelefonen und Tablets erhalten. Darauf einigten sich die zuständigen Verbände. Vertreter der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ), in der Verwertungsgesellschaften wie die GVL zusammen geschlossen sind, hatten mehrere Jahre mit ihrem Partner BITKOM verhandelt.

Eisiges Klima: DOV unterstützt Protest gegen geplante Auflösung der Landeskapelle Eisenach

23.10.15 (PM - DOV) -
Eisenach - Mit einer spektakulären Aktion wollen Bürger und Mitglieder des Vereins Freunde und Förderer des Landestheaters Eisenach gegen die Auflösung der Landeskapelle und weitere Sparmaßnahmen bei dem traditionsreichen Theater protestieren. Dieses Szenario wird im Rahmen der von Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) geplanten Umstrukturierung der Thüringer Orchester- und Theaterlandschaft diskutiert. Ein 600 Meter langer Schal, den Orchester- und Theaterfreunde in den vergangenen Wochen strickten, soll um den Theaterbau gebunden werden.

Künstlergewerkschaften fordern die volle Übernahme des Gehaltsabschlusses des öffentlichen Dienstes

20.05.15 (PM - DOV) -
Vor der nächsten Runde der Tarifverhandlungen am 20. Mai sind am 18. und 19. Mai Orchester und Bühnenkünstler im gesamten Bundesgebiet in Warnstreiks getreten. Unter anderem in Frankfurt/Main, Nürnberg, Kassel, Leipzig, Gießen, Halle, Reutlingen und Münster verzögerten Orchester und Ensembles, deren Rechtsträger Mitglied im Deutschen Bühnenverein sind, angesetzte Proben bis zu einer halben Stunde und arbeiteten die ausgefallene Zeit nicht nach.

Horn zum Instrument des Jahres gekürt

07.01.15 (PM - DOV) -
Das traditionsreiche Blasinstrument Horn ist das Instrument des Jahres 2015. Damit ehren die Landesmusikräte Berlin und Schleswig-Holstein ein Instrument, das zum Kernbestand kammermusikalischer Bläserbesetzungen und klassisch-romantischer Orchester gehört. Mit der Ausrufung eines Instruments des Jahres wollen die beiden Institutionen Aufmerksamkeit und Begeisterung für klassische Musik wecken und ein breites Publikum ansprechen.

DOV: Orchesterschließung in Kopenhagen zum Jahresende 2014 abwenden!

30.09.14 (PM - DOV) -
Orchesterabwicklung - nun auch in Dänemark: Der Internationale Musikerverband FIM (Paris) ruft weltweit die Berufsmusikerinnen und -musiker auf, die Online-Petition gegen die Auflösung des Dänischen Rundfunk-Kammerorchesters in Kopenhagen zu unterzeichnen und diese Petition weiterzuverbreiten! Das Orchester soll bereits zum Jahresende 2014 geschlossen werden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: