Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Webwatch«

Elton John in Leipzig, Grönemeyer 2008 wieder auf Live-Tour

13.11.07 (Webwatch) -
Leipzig (ddp-lsc). Der britische Sänger Elton John gibt sein einziges Deutschlandkonzert 2008 in Leipzig. Die Open-Air-Veranstaltung finde am 3. Juli vor dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig statt, teilte der Veranstalter am Dienstag mit.

«Junge Dichter und Denker» machen klassische Gedichte zu HipHop

13.11.07 (Webwatch) -
Berlin (ddp). Johann Wolfgang von Goethe würde staunen, könnte er noch hören, wie ein elfjähriges Mädchen seinen «Zauberlehrling» rappt. «Walle! Walle! Manche Strecke, dass zum Zwecke Wasser fließe, und mit reichem, vollem Schwalle zu dem Bade sich ergieße» ist Nicola Caspers Lieblingsstelle, die sich «super rappen» lässt.

Regensburg feiert Ernennung zum Weltkulturerbe

13.11.07 (Webwatch) -
Regensburg (ddp-bay). Die Ernennung der Stadt Regensburg zum UNESCO-Weltkulturerbe soll am 24. November mit einem großen Fest gefeiert werden. Für Regensburg sei die Ernennung «eines der bedeutendsten Ereignisse im 21. Jahrhundert», teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Das gelte es gebührend zu feiern.

Berliner Staatsoper zieht während Sanierung ins Schillertheater

13.11.07 (Webwatch) -
Berlin (ddp-bln). Die Staatsoper wird während der aufwendigen Sanierung ihres Domizils Unter den Linden ins Schillertheater umziehen. Das Haus in Charlottenburg werde dazu für 20 Millionen Euro hergerichtet, sagte am Dienstag der Regierende Bürgermeister, Klaus Wowereit (SPD).

Jenaer Festival «Theater in Bewegung» thematisiert das Fremdsein

13.11.07 (Webwatch) -
Jena (ddp-lth). Dem Thema Fremdsein widmet sich ab Mittwoch das 5. Jenaer Festival «Theater in Bewegung». Es wartet elf Tage lang mit sechs verschiedenen Inszenierungen auf. Sie rücken das Fremdsein in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen in den Mittelpunkt, erklärte Programmchefin Heike Faude.

Kulturstiftung des Bundes fördert Netzwerk Neue Musik

12.11.07 (Webwatch) -
Mit dem „Netzwerk Neue Musik“ ergreift die Kulturstiftung des Bundes eine bundesweite Initiative zur Stärkung einer Sparte, die in der kulturellen Öffentlichkeit vergleichsweise wenig Beachtung findet. Der Stellenwert der Neuen Musik für die künstlerische Weiterentwicklung und die kulturelle Bildung wird in der Regel unterschätzt. (Detaillierte Infos unter "Netzwerk Neue Musik" der Bundeskulturstiftung benennt geförderte Projekte )

"Netzwerk Neue Musik" der Bundeskulturstiftung benennt geförderte Projekte

10.11.07 (Webwatch) -
Berlin - nmz. Mit einer Fördersumme von 8,032 Millionen Euro unterstützt für einen Zeitraum von vier Jahren das "Netzwerk Neue Musik" der Bundeskulturstiftung 15 ausgewählte Projekte. Zusammen mit der Ko-Finanzierung durch die Antragsteller (Bundesländer, Städte, Hochschulen, öffentlichen Stiftungen, Stadttheater, Konzerthäuser, freie Träger und Vereine) sollen insgesamt 18 Millionen Euro in die Neue Musik investiert werden.

Wie geht es weiter auf dem Grünen Hügel? - Stiftungsrat tagt

03.11.07 (Webwatch) -
Bayreuth (ddp-bay). Genau zwei Monate ist es her, dass in Bayreuth die letzte Vorstellung über die Bühne ging. Nach Katharina Wagners heiß diskutiertem Regiedebüt mit den «Meistersingern» war wieder Ruhe eingekehrt in die mächtige Festspiel-Trutzburg. Jetzt ist das Ringen um die Führung auf dem Grünen Hügel erneut in Gang gekommen, melden sich Vertreter aus Kultur und Politik zu Wort.

Gewachsene Sachkompetenz? Burda-PR-Dame wechselt zur GEMA

18.10.07 (Webwatch) -
Bettina Müller, Senior Executive Manager und Direktorin Marketing & Kommunikation der Hubert Burda Stiftung, übernimmt zum 01.12.2007 bei der GEMA die Position der Leiterin Kommunikation & PR innerhalb der Direktion Marketing.

Willy Decker - Der neue Mann an der Spitze der RuhrTriennale

17.10.07 (Webwatch) -
Düsseldorf (ddp). Der Regisseur Willy Decker wird neuer Intendant der RuhrTriennale. Decker übernehme das Amt für die Zeit von 2009 bis 2011, sagte der nordrhein-westfälische Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (CDU) am Mittwoch nach der Aufsichtsratssitzung der Kultur Ruhr GmbH in Düsseldorf.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: