Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Blasmusik«

Baden-Württemberg fördert Blasmusik mit neun Millionen Euro

18.09.21 (dpa) -
Staufen - Das Land Baden-Württemberg fördert den Neubau der Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände mit neun Millionen Euro. Das Geld für das rund 20 Millionen Euro teure Projekt in Staufen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) sei «Ausdruck der großen Wertschätzung der Amateurmusik», sagte die Staatssekretärin des Kunstministeriums, Petra Olschowski (Grüne), am Freitag bei der Übergabe des Förderbescheids.

Guido Wolf neuer Blasmusikpräsident im Südwesten

06.09.21 (dpa) -
Plochingen - Guido Wolf ist neuer Präsident des baden-württembergischen Blasmusikverbands. Der CDU-Politiker löste nach 23 Jahren seinen Parteifreund Rudolf Köberle auf dem Posten ab, wie die «Stuttgarter Nachrichten» und «Stuttgarter Zeitung» (Montag) berichteten.

Bläsercombo LaBrassBanda wird mit «Yoga Symphony No. 1» meditativ

28.04.21 (dpa, Sabine Dobel) -
München - Jeder für sich auf der Yogamatte anstatt eng gedrängt auf der Tanzfläche: Mit einem pandemiekonformen Konzertformat geht die Chiemsee-Band LaBrassBanda - barfuß wie immer - neue Wege. Nach der Uraufführung im vergangenen Herbst bringt die nicht nur in Bayern sehr populäre Bläsercombo um Sänger und Trompeter Stefan Dettl nun das Album «Yoga Symphony No. 1» heraus.

Yoga zu Blasmusik bei Uraufführung von LaBrassBanda

12.10.20 (dpa) -
Füssen - Es war ein LaBrassBanda-Auftritt der etwas anderen Art: 150 Besucher haben am Samstag die Uraufführung der «Yoga Sinfonie Nr.1» erlebt. Die Leute seien mit ihren Yogamatten bei den Musikern auf der Bühne im Festspielhaus Neuschwanstein gewesen, sagte eine Sprecherin der bayerischen Blasmusikgruppe in Füssen.

Blasmusiker in Corona-Not: «Hälfte der Vereine in Bayern hat Existenzsorgen»

11.05.20 (dpa) -
Aschaffenburg - Die Corona-Krise und der Ausfall von Veranstaltungen setzen den Blasmusikvereinen im Freistaat zu. «Das Geld fehlt hinten und vorne. Die Hälfte der Vereine hat Existenzsorgen», sagte Peter Winter, Präsident des Bayerischen Blasmusikverbands, dem «Main-Echo» in Aschaffenburg.

Das Karlsruher Polizeiorchester: einmalig groß, dreifach gut

28.02.20 (dpa, Sönke Möhl) -
Karlsruhe - Sie haben Spaß an der gemeinsamen Musik, sammeln Spenden und arbeiten am Image der Polizei. Außerdem sind sie der Zahl nach die Größten in Deutschland. Dabei ist Karlsruhes Polizeiorchester nicht nur etwas für Polizisten.

Musikfest in Osnabrück geht mit Steinmeier-Rede zu Ende

03.06.19 (dpa) -
Osnabrück - Mit einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und einem Abschlusskonzert ist das 6. Deutsche Musikfest in Osnabrück zu Ende gegangen. «Die Liebe zur Musik bringt in den Vereinen Jung und Alt, Handwerker und Akademiker, Alteingesessene und Zugezogene zusammen», sagte Steinmeier vor etwa 2000 Zuschauern auf dem Domplatz.

6. Deutsches Musikfest in Osnabrück gestartet

31.05.19 (dpa) -
Osnabrück - Mit einem Auftritt des Blasorchesters der städtischen Musik- und Kunstschule Osnabrück ist das 6. Deutsche Musikfest in Osnabrück gestartet. Unter Leitung von Heiko Maschmann spielten die Musiker am Donnerstag auf dem Marktplatz vor vielen Besuchern und geladenen Gästen wie dem Präsidenten der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände, Paul Lehrieder, und Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU).

Ulm will weltgrößtes Bläsertreffen in den Süden holen

21.02.19 (dpa) -
Ulm - Die Stadt Ulm will das nach Veranstalterangaben weltgrößte Bläsertreffen in den Süden der Republik holen. «Wir können das», sagte Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) am Donnerstag bei der Vorstellung der Ulmer Bewerbung um die Ausrichtung des 3. Deutschen Evangelischen Posaunentages.

14.500 Musiker aus ganz Deutschland kommen im Mai nach Osnabrück

11.02.19 (dpa) -
Osnabrück - 14 500 Musiker werden im Mai zum Deutschen Musikfest in Osnabrück erwartet. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sein Kommen angekündigt. Die Zuhörer erleben vom 30. Mai bis zum 2. Juni in der gesamten Innenstadt rund 300 Orchester aus dem In- und Ausland, vor allem Blas- und Spielleutemusik schallt an vier Tagen durch Osnabrück.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: