7. Internationaler Telemann-Wettbewerb 2013 in Magdeburg


04.02.13 -
Magdeburg Wie die Telemann‐Gesellschaft mitteilt, sind für den diesjährigen 7. Internationalen Telemann‐Wettbewerb 42 Teilnehmer (Durchschnittsalter: 27 Jahre) aus 16 Ländern angemeldet, die in 10 Ensembles musizieren werden. Im Vergleich zu den Jahren zuvor sind die Ensembles stärker besetzt und instrumental sehr viel reichhaltiger.
04.02.2013 - Von kiz - PM, KIZ

Der Wettbewerb wird am 10. März um 17:00 Uhr eröffnet. In diesem Rahmen wird zum einen das Preisträgerensemble Meridiana zu hören sein, welches 2007 den Wettbewerb gewann, zum anderen wird die Reihenfolge der Vorspiele des 7. Internationalen Telemann‐Wettbewerbs ausgelost. Die teilnehmenden Ensembles werden anwesend sein.

Die drei WETTBEWERBSRUNDEN werden im Schinkelsaal des Gesellschaftshauses Magdeburg ausgetragen. Besucher sind herzlichst willkommen!

1. Runde:  Mo, 11. März – ab 13:00 Uhr* Di, 12. März – ab 10:00 Uhr*

2. Runde: Mi, 13. März – ab 14:00 Uhr* Do: 14. März – ab 10:00 Uhr*

Finalrunde: Sa, 16. März – ab 9:00 Uhr*

(*Änderungen vorbehalten)

Das interessierte Konzertpublikum wird in der Finalrunde des 7. Internationalen Telemann‐Wettbewerbs am Sonnabend, dem 16. März, den Publikumspreis mitbestimmen können.
Im Anschluss, am Sonnabend, dem 16. März um 17:00 Uhr, wird die Biederitzer Kantorei im Kloster Unser Lieben Frauen die Matthäuspassion 1746 TVWV 5:31 aufführen und somit die einzigartige Regelmäßigkeit fortsetzen, mit der sie seit der 1990er Jahre die Vielfalt und den Reichtum der Passionsmusiken Telemanns präsentiert.

Die preisgekrönten Kammermusikensembles werden am Sonntag, dem 17. März, um 11:00 Uhr im ABSCHLUSSKONZERT, welches vom MDR Figaro mitgeschnitten wird, musizieren – Werke aus ihren Wettbewerbsprogrammen werden zu hören sein. Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000,00 EUR und mehrere Sonderpreise werden vergeben.
  

Das könnte Sie auch interessieren: