Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Barock«

Telemann-Festival mit internationalen Solisten und Ensembles

17.11.17 (dpa) -
Hamburg - Aus Anlass des 250. Todestag von Georg Friedrich Telemann veranstaltet die Konzertreihe NDR Das Alte Werk in Kooperation mit der Elbphilharmonie vom 24. November bis zum 3. Dezember ein Festival, das den selten zu hörenden Werken des Barockkomponisten gewidmet ist.

Humorvoll und bildhaft vorgetragen

Der DTKV-Landesverband Saar bietet seinen Mitgliedern in regelmäßigen Abständen Weiterbildungskurse an, die manchmal auch Nichtmitgliedern offenstehen. Im Juni dieses Jahres konnte man an einem Wochenende in die Welt des Barocktanzes eintauchen.

Handschrift mit Telemann-Oratorium nun in Magdeburg

15.11.17 (dpa, PM) -
Magdeburg - Eine um 1780 entstandene, 84 Seiten umfassende Abschrift des Telemann-Oratoriums «Der aus der Löwengrube errettete Daniel» ist künftig in Magdeburg zu sehen. Mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder sei es dem Arbeitskreis «Georg Philipp Telemann» Magdeburg gelungen, das älteste Partiturmanuskript des Werkes für die Bibliothek des Zentrums für Telemann-Pflege und -Forschung in Magdeburg zu erwerben, teilten Stiftung und Telemann-Zentrum am Mittwoch mit.

DVD-Tipps 2017/11

14.11.17 (Juan Martin Koch) -
+++ Elbphilharmonie Hamburg. Das Eröffnungskonzert. C Major +++ Johann Sebastian Bach: Matthäuspassion. Accentus Music +++ Junge Deutsche Philharmonie: Neue Wege (Varèse, Beethoven). Ensemble Modern Medien +++

CD-Tipps 2017/11

14.11.17 (Juan Martin Koch) -
+++ Johann Sebastian Bach: Sonaten und Partiten für Violine solo. Christian Tetzlaff. Ondine +++ Claude Debussy: Images I, Préludes II, Le Martyre de Saint Sébastien (Symphonische Fragmente). Vincent Larderet. Ars Produktion +++

Seltene Kostproben

04.10.17 (Wendelin Mark) -
"Venite, venite, venite sitientes ad aquas domini." – "Kommt, Kommt, kommt, die ihr dürstet nach den Wassern des Herrn." Mit dieser Einladung begann das Abschlusskonzert des dreitägigen Workshops Barockgesang, der mit Unterstützung des Tonkünstlerverbandes Coburg veranstaltet wurde.

Lübeck: Ein unglückliches Experiment mit Monteverdi und Orff

13.09.17 (Arndt Voß) -
„Carmina“ nennt das Theater Lübeck seinen Abend zur Spielzeiteröffnung (9. September 2017). Unter diesem Titel werden zwei Werke sehr unterschiedlicher Art zu einem Abend zusammengefügt: Claudio Monteverdis „Il combattimento di Tancredi e Clorinda“ und Carl Orffs „Carmina burana“. Das erste ist ein kaum bekanntes Werk des Italieners, an dessen Geburt vor 450 Jahren in diesem Jahr gern erinnert wird, das andere dagegen ist allbekannt und fähig, landauf, landab und immer wieder zu begeistern. Sie zusammenzufügen aber überzeugte auf der Bühne nicht. So gab es heftige Buhs für Regie und Dramaturgie, für die Agierenden viel Applaus.

Übervater der Barockmusik»: 250. Todestag von Georg Philipp Telemann

25.06.17 (Carola Große-Wilde, dpa) -
Hamburg - Hamburg ist nicht erst seit der Eröffnung der Elbphilharmonie eine Musikstadt mit großer Strahlkraft. Eine der schillerndsten Figuren der Hansestadt war Georg Philipp Telemann (1681-1767), der als Kantor und Musikdirektor der fünf Hauptkirchen eines der prominentesten musikalischen Ämter Deutschlands besetzte. 46 Jahre lang prägte der Barockmusiker das Musikleben der Hansestadt und ganz Europas.

Bachfest 2017 glänzte mit kontrastreicher Programmfülle

22.06.17 (Roland H. Dippel) -
Unter dem Motto „Ein schön new Lied – Musik und Reformation“ gab es bei 120 Konzerten und Rahmenveranstaltungen noch genügend Freiräume neben „Luther 2017.“ Mit Spitzenensembles, Jubiläumsveranstaltungen und regionalen Musikeinrichtungen zeigte das Bachfest auch 2017 eine künstlerisch bemerkenswerte Vielfalt und erreichte vom 9. bis 18. Juni eine Platzausnutzung von über 90 Prozent.

Leipziger Bachfest 2017 übertrifft Erwartungen

19.06.17 (dpa) -
Leipzig - Als großen künstlerischen und auch geschäftlichen Erfolg haben die Veranstalter das diesjährige Bachfest in Leipzig gewertet. Zu den mehr als 120 Veranstaltungen des zehntägigen Festivals kamen fast 71 000 Besucher, wie sie am Sonntag mitteilten. Zu Beginn des Festes hatten die Organisatoren nach 57 000 Besuchern im vergangenen Jahr auf 60 000 bis 70 000 Gäste gehofft. «Unsere Erwartungen sind deutlich übertroffen worden. Wir fühlen uns bestätigt», sagte der geschäftsführende Intendant Alexander Steinhilber.
Inhalt abgleichen