Armin Mueller-Stahl wird Mitglied im Rostocker Hochschulrat


06.07.09 -
Rostock - Der Schauspieler Armin Mueller-Stahl wird neues Mitglied im Rat der Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Rostock. Der 78-jährige Künstler sei über den früheren Leiter der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Sebastian Nordmann, für eine Förderung der jüngsten deutschen Kunsthochschule geworben worden, sagte eine HMT-Sprecherin am Montag.
06.07.2009 - Von Agentur ddp, KIZ

Mueller-Stahl, der abwechselnd in den USA und in Deutschland lebt, werde zur konstituierenden Sitzung des Hochschulrates am Dienstag in Rostock erwartet.
Der vor vier Jahren zum ersten Mal gebildete Hochschulrat steht der Kunsthochschule beratend zur Seite, um ihr Profil im internationalen Wettbewerb zu schärfen und sie bekannter und leistungsfähiger zu machen. Dem Gremium gehören sieben Persönlichkeiten aus Kunst und Wirtschaft an, die nicht Mitglieder der Hochschule sind. Bislang sind der Dirigent Daniel Barenboim, HMT-Gründer Wilfrid Jochims, der Direktor der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Matthias von Hülsen und Kunstmäzen und Reeder Horst Rahe Ratsmitglieder. Hinzu kommen die Direktorin des NDR-Landesfunkhauses, Elke Haferburg, und der ehemalige Rostocker Oberbürgermeister Dieter Schröder. Ein Ratsmitglied hatte seine Tätigkeit niedergelegt.