chor.com startet: Fachbesuchertickets ausverkauft – Shortlist des nmz-Chorporträtwettbewerbs steht


11.09.13 -
Am morgigen Donnerstag beginnt in Dortmund die zweite Ausgabe der chor.com. Wie der veranstaltende Deutsche Chorverband (DCV) mitteilt, sind die Fachteilnehmertickets für den internationalen Branchentreff der Chorszene ausverkauft. Für die rund 30 Konzerte sind noch Tickets erhältlich, der Eintritt zur Fachmesse ist frei.
11.09.2013 - Von nmz-red/Regensburg, KIZ

Für die Workshops, Meister- und Intensivkurse der chor.com, die vom 12. bis 15. September im Kongresszentrum der Messe Westfalenhallen und acht weiteren Veranstaltungsorten stattfindet, haben sich rund 1.500 Interessierte – in der Mehrzahl Chorleiterinnen und Chorleiter – angemeldet. Damit sind die Platzkapazitäten der angebotenen Kurse ausgeschöpft.

Für Kurzentschlossene gibt es dennoch ausreichend Gelegenheit, die chor.com zu erleben: Für die rund 30 Konzerte der chor.com in sechs Spielstätten der Dortmunder Innenstadt sind noch Tickets erhältlich. Karten sind online bestellbar auf www.chortickets.de, telefonisch unter (030) 847108988 oder per E-Mail an service@chortickets.de sowie über CTS Eventim (online und in allen bekannten Vorverkaufsstellen in Dortmund, ggf. zuzüglich Vorverkaufs- und Servicegebühren).

Und auch die chor.com-Messe, auf der sich rund 70 Musikverlage und Firmen präsentieren, lädt an allen vier Tagen zu einem Besuch ein – der Eintritt ist frei! Am Donnerstag ist die Messe von 13 bis 18.30 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag von 8 bis 18.30 Uhr, am Sonntag von 8 bis 16 Uhr.

nmz-Wettbewerb Chorporträt

Die Resonanz auf den von der nmz ausgeschriebenen Chorporträtwettbewerb war beachtlich: Fast 40 Einsendungen kamen in der Redaktion an, die eine Entscheidung nicht einfach machten. In die engere Auswahl für die drei zu vergebenden Preise (je 500 Euro, dazu Veröffentlichung in der nmz) haben es geschafft (in alphabetischer Reihenfolge):

• Cantaloop, Hamburg
• Collegium Cantabile – Liederkranz Germania Süßen
• Jazzchor Stuttgart
• Li(e)dschatten, Sulzbach
• Monteverdi Chor, Würzburg
• De tokiga trollen – Trollchor, Leverkusen

Die drei Gewinner werden im Rahmen der chor.com in Dortmund am Samstag, den 14. September, um 16.30 Uhr auf der Goldsaal-Bühne im Kongresszentrum Westfalenhallen bekannt gegeben. Es moderiert Theo Geißler.

Das könnte Sie auch interessieren: