Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Deutscher Chorverband«

Deutsches Chorfest 2020 in Leipzig findet nicht statt

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus‘ wird das Deutsche Chorfest nicht wie geplant vom 30. April bis 3. Mai 2020 stattfinden.

Chöre als Motor der Bunten Republik Deutschland

06.12.19 (Juan Martin Koch) -
Im Februar 2018 ist Altbundespräsident Chris­tian Wulff zum Präsidenten des Deutschen Chorverbandes (DCV) gewählt worden. Er trat damit die Nachfolge von Henning Scherf an, der den DCV seit 2005 geführt hatte. Für die nmz hat ihn Juan Martin Koch zur aktuellen Arbeit des Verbandes und zur Rolle der Chormusik allgemein befragt.

Tausende Sänger kommen zum Deutschen Chorfest nach Leipzig

03.12.19 (dpa) -
Leipzig - Zum Deutschen Chorfest in Leipzig werden im kommenden Frühjahr rund 15 000 Sängerinnen und Sänger erwartet. Mehr als 450 Chöre aus ganz Deutschland sollen zum Festival vom 30. April bis 3. Mai 2020 anreisen, wie der Deutsche Chorverband am Dienstag mitteilte.

Christian Wulff im Gespräch

Zum Auftakt der diesjährigen „chor.com“ in Hannover führte nmz-Herausgeber Theo Geißler ein Gespräch mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der seit ca. einem Jahr Präsident des „Deutschen Chorverbandes“ ist, über die deutsche Chorlandschaft und die größten Herausforderungen, die hier in Zukunft zu bewältigen sind.

Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme

25.08.19 (Uwe Maier) -
Der Deutsche Chorverband hat mit seiner Initiative „Die Carusos! Jedem Kind seine Stimme“ eine Qualitätsmarke etabliert.

Sächsischer Chorverband: Kaum Angebote für Jugendliche

16.07.19 (dpa) -
Frankenberg - In Sachsen fehlen nach Einschätzung des Sächsischen Chorverbands Jugendchöre. Gemeinsames Singen fände bei Jugendlichen nur noch in Schulen statt, sagte Verbandsgeschäftsführer Thomas Lohse. Und wegen des Lehrermangels nehme auch dieses Angebot ab. «Da muss etwas passieren», fordert Lohse von der Politik.

Statt klassischer Chöre: Freie Singgruppen werden beliebter

02.04.19 (dpa, Lisa Forster) -
Berlin - Während manchen klassischen Chören im ländlichen Raum die Mitglieder ausgehen, werden freie Singgruppen beliebter. Das sagte Moritz Puschke, künstlerischer Leiter des Deutschen Chorverbands, der Deutschen Presse-Agentur. «Seit etwa zehn Jahren gibt es immer mehr offene und spontane Sängerformationen», sagte er. «Das wird noch mehr Konjunktur bekommen.»

Singen ist in, Gesangsvereine eher out - Chorverbände haben Sorgen

28.01.19 (dpa) -
Karlsruhe - Im Südwesten wird gesungen, was das Zeug hält. Die großen Chorverbände haben dennoch Sorgen. Sie beklagen einen Schwund an Chören. Ziemlich out: Männergesangsvereine und der klassische Kirchenchor. Es fehlt schlicht an Nachwuchs.

Der Deutsche Chorverband wird Bauherr

30.03.18 (Martin Hufner) -
Selten ist bei einer Pressekonferenz eine so hohe Dichte von Politikern zu beobachten. Doch die Erteilung der Baugenehmigung für das Deutsche Chorzentrum in Berlin war gewichtig: Der Bund war vertreten durch Günter Winands (an Stelle der kurzfristig verhinderten Kulturstaatsministerin Monika Grütters), der Berliner Senat durch Klaus Lederer (für das Bundesland Berlin), die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln durch Franziska Giffey. Dazu traten Alt-Bundespräsident Christian Wulff (jetzt in der Funktion als Präsident des Deutschen Chorverbandes) und Ex-MdB Petra Merkel (als Vizepräsidentin des Deutschen Chorverbandes).

In Rixdorf ist Musike – In Berlin-Neukölln entsteht das Deutsche Chorzentrum

Selten ist bei einer Pressekonferenz eine so hohe Dichte von Politikerinnen zu beobachten. Doch die der Erteilung der Baugenehmigung für das Deutsche Chorzentrum in Berlin war gewichtig: Der Bund war vertreten durch Günter Winands (an Stelle der die kurzfristig verhinderten Kulturstaatsministerin Monika Grütters), der Berliner Senat durch Klaus Lederer (für das Bundesland Berlin), die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln durch Franziska Giffey. Dazu traten Alt-Bundespräsident Christian Wulff (jetzt in der Funktion als Präsident des Deutschen Chorverbandes) und Ex-MdB Petra Merkel (als Vizepräsidentin des Deutschen Chorverbandes). Da wirkt einiges zusammen, da bahnt sich etwas an, da kommt etwas ins Rollen. Es geht um das Deutsche Chorzentrum in Berlin.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: