Ehrendoktorwürde der Universität des Saarlandes für Ludwig Finscher


25.11.09 -
Prof. Ludwig Finscher wurde am 9. November 2009 in einem feierlichen Festakt die Ehrendoktorwürde der Philosophischen Fakultät I der Universität des Saarlandes verliehen. Er erhielt diese akademische Auszeichnung als einer der international renommiertesten Musikwissenschaftler unserer Zeit.
25.11.2009 - Von PM, KIZ

Finscher war Präsident der deutschen Gesellschaft für Musikforschung und der Internationalen Gesellschaft für Musikwissenschaft. Er ist Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern der Bundesrepublik Deutschland sowie Mitglied des Ordens „Pour le mérite“. 2006 erhielt er aus der Hand des italienischen Staatspräsidenten den mit einer Million Schweizer Franken dotierten Premio Balzan. Finscher ist auch einem breiteren Publikum als Herausgeber der Neuausgabe der Enzyklopädie „Die Musik in Geschichte und Gegenwart“ bekannt.

Nach dem Grußwort des Universitätspräsidenten Prof. Volker Linneweber hielt der Leiter des Instituts für Musikwissenschaft Prof. Rainer Kleinertz die Laudatio auf den Jubilar. Er gewährte Einblicke in die bahnbrechenden „Studien zur Geschichte des Streichquartetts“, mit denen Finscher sich 1967 in Saarbrücken habilitierte. Umrahmt wurde der Festakt vom Streichquartett der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern mit Werken Joseph Haydns.

Der sich anschließende Empfang bot vielen seiner Fachkollegen, Weggefährten und ehemaligen Studierenden Gelegenheit zum angeregten Austausch mit Prof. Finscher.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: