Erfahrungsaustausch: „Labor Freies Musiktheater“ sucht Teilnehmer:innen


20.06.22 -
Das „Labor Freies Musiktheater“ ist eine herzliche Einladung an 30 Künstler:innen, die sich im freien Musiktheater verorten. Nach zwei Jahren Pandemie bieten wir einen Raum zum Austausch, um über die individuellen Erlebnisse und Erfahrungen in der Pandemie zu zukunftsweisenden Ideen und konkreten Handlungsperspektiven zu kommen. Labor Freies Musiktheater: TAK Berlin, 26. August 2022, 10 - 18 Uhr
20.06.2022 - Von PM - FREO e.V., KIZ

Worum geht's?

Das „Labor Freies Musiktheater“ ist eine herzliche Einladung an 30 Künstler:innen, die sich im freien Musiktheater verorten. Nach zwei Jahren Pandemie bieten wir einen Raum zum Austausch, um über die individuellen Erlebnisse und Erfahrungen in der Pandemie zu zukunftsweisenden Ideen und konkreten Handlungsperspektiven zu kommen. Als Leitplanken formulieren wir hier im Vorfeld schon einmal drei Fragen:

  • Hat sich die Kunst selbst in Bezug auf Inhalte und Ästhetiken verändert?
  • Wie steht es um unser Publikum, die Rezeption und Partizipation?
  • Was sagen uns die Erfahrungen der Pandemie über gegenwärtige und zukunftsgerichtete Arbeits- und Produktionsweisen?

Wer ist eingeladen?

Wir hoffen auf eine möglichst vielfältige Gruppe von Menschen aus dem freien Musiktheater: Schauspieler:innen, Musiker:innen, Regisseur:innen, Bühnenbildner:innen, Komponist:innen, Dramaturg:innen, Kurator:innen. Wichtig sind uns auch unterschiedlichste Herkünfte und Altersstufen, Arbeitsmittelpunkte in Ost und West, Städten und ländlichen Räumen.

Gibt es eine Aufwandsentschädigung?

Die Teilnahme ist mit 400,00 € (brutto) honoriert; Kosten für Anreise und Unterkunft (1 Übernachtung) können ebenfalls übernommen werden.

Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Du am „Labor Freies Musiktheater“ teilnehmen möchtest, freuen wir uns über eine Mail mit Kurzbiographie und einem kurzen Kommentar über die Motivation für die Teilnahme bis zum 30.06.2022 an: labor@freo.online

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Interessierten am Workshop teilnehmen können, da es darum geht, mit einer möglichst heterogenen Gruppe zu arbeiten. Es wird in jedem Fall eine Dokumentation der Veranstaltung geben, die online abrufbar sein wird.

Infos im Netz: https://freo.online/laborfreiesmusi…

Wer lädt ein?

Konzept & Organisation: FREO - Freie Ensembles und Orchester in Deutschland e.V., Volker Hormann, Moritz von Rappard und Wibke Behrens – Moderation: Moritz von Rappard, Wibke Behrens (HANDS ON)

Das „Labor Freies Musiktheater” ist ein Projekt im Rahmen des Programms „Bundesweite Artists Labs“ des Fonds Darstellende Künste, gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Anmeldung, Fragen und Anmerkungen bitte an: labor@freo.online

Das könnte Sie auch interessieren: