Impuls-Festival will Neuer Musik eine Bühne bieten


14.10.20 -
Halle - Noch bis Ende November sind als Teil des Musikfestivals «Impuls» Konzerte an verschiedenen Orten in Sachsen-Anhalt geplant. Die 2008 etablierte Veranstaltungsreihe will die Vielfalt der Neuen Musik einem breiten Publikum erschließen, wie die Veranstalter mitteilten.
14.10.2020 - Von dpa. PM, KIZ

Am Mittwochabend (19.30 Uhr) finde in Halle ein Konzert von Musikerinnen und Musikern aus verschiedenen europäischen Orten statt. Der Abschluss der Konzertreihe ist am 20. November in Magdeburg geplant. Ein Merkmal der Neuen Musik ist die Suche nach ungewöhnlichen Klängen.

In diesem Jahr steht das Festival unter dem Motto «Enter the Void», was so viel bedeutet wie «Betritt die Leere». Das Thema habe wegen der Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie an Aktualität und Brisanz gewonnen, hieß es.

Aus der Pressemeldung des Festivals:

IMPULS-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt

Am morgigen Mittwoch, 14.10., startet das 13. IMPULS-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt, und zwar mit Einblicken in die aktuelle europäische Szene Neuer Musik beim diesjährigen Eröffnungskonzert des IMPULS-Festivals für Neue Musik Sachsen-Anhalt am um 19.30 Uhr, im Steintorvarieté Halle.

Basierend auf der Gründung der Festival Alliance of Contemporary Music in Europe („F.A.C.E.“), der mehr 20 Festivals neuer Musik aus ganz Europa angehören, startet IMPULS mit einem Treffen von fünf Festivals aus vier Ländern, die im Steintor-Varieté aktuelle Produktionen zeigen und damit einen eindrucksvollen Einblick in die europäische Festivallandschaft und die Entwicklungen auf dem Gebiet der Neuen Musik geben.
Neben IMPULS sind diese Festivals dabei: Gaudeamus Muziekweek, Utrecht, Niederlanden, Chigiana International Festival & Summer Academy, Siena, Italien, Ars Musica, International Contemporary Music Festival, Brussels, Belgien sowie das Eclat Festival für Neue Musik Stuttgart.

Eine begleitende Fachkonferenz mit Teilnehmer*innen aus den Festivalnetzwerk umrahmt in der Händelhalle das besondere Festival-Treffen.

Am Sonntag folgt der zweite Höhepunkt:

2020 finden für unser Format IMPULS Campus erstmals fünf junge professionelle Komponist*innen mit fünf jungen Bratschist*innen zueinander und präsentierten gemeinsam mit dem Hornisten Daniel Costello und dem Ensemble Tempus Konnex Leipzig unter der Leitung der israelischen Dirigentin Bar Avni die Ergebnisse ihrer intensiven Masterclasses am Bauhaus Dessau. Das Abschlusskonzert von IMPULS Campus ist für den Sonntag, 18. Oktober, 17 Uhr, im Bauhausmuseum Dessau geplant.

Die Workshops am Bauhaus Dessau starteten am 7. Oktober (bis 14.10.).

Das könnte Sie auch interessieren: