Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Halle«

Universitätschor Halle gewinnt internationalen Wettbewerb

10.04.18 (dpa) -
Halle/Verona - Der Universitätschor Halle hat einen internationalen Wettbewerb gewonnen. Bei den «Internationalen Tagen der Chormusik» im italienischen Verona wurde das 80 Sänger umfassende Ensemble als bester Chor des Festivals in allen Kategorien ausgezeichnet, wie das Kulturministerium am Montag mitteilte.

Deutsche Orchesterkonferenz 2018: Musikvermittlung und Qualitätsmanagement für Rundfunk, Orchester und Konzerthäuser

03.04.18 (PM-DOV) -
Alle drei Jahre veranstaltet die DOV die Deutsche Orchesterkonferenz zu aktuellen kultur- und musikpolitischen Themen. Am 24. April erwarten wir über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Kultur- und Orchestermanagement, aus der Musikvermittlung, aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie der Medienpolitik und aus Rundfunkanstalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

«Unerhörtes Mitteldeutschland» hat 57 Komponisten im Programm

12.03.18 (nmz/kiz) -
Halle - Unbekannte Melodien stehen immer im Mittelpunkt: Das Musikfest «Unerhörtes Mitteldeutschland» lässt in diesem Jahr Werke von 57 selten gespielten Komponisten erklingen. Neben historischen Vertretern seien auch sieben zeitgenössische Komponisten im Programm, teilten die Veranstalter mit. Die 8. Auflage des Musikfests startet am 15. Juni in Halle.

MDR: Kompositions-Projekt für Schüler erfolgreicher als erwartet

02.03.18 (dpa) -
Halle - Das «Händel-Experiment», ein bundesweiter Kompositionswettbewerb für Schulen, war nach Angaben der Veranstalter erfolgreicher als erwartet. Beim Abschlusskonzert in Georg Friedrich Händels Geburtsstadt Halle werden am 3. Mai sieben Schüler-Kompositionen zu hören sein, wie die Mitteldeutsche Rundfunk MDR am Donnerstag mitteilte.

«So fremd, so nah» - Jahresausstellung im Händel-Haus Halle öffnet

23.02.18 (dpa) -
Halle - «So fremd, so nah», lautet der Titel der aktuellen Jahresausstellung im Händelhaus in Halle. Die Schau im Geburtshaus des Barock-Komponisten öffnet an diesem Freitag - dem 333. Geburtstag von Georg Friedrich Händel.

Da grinst der Haifisch sich eins – Die Dreigroschenoper von Kurt Weill und Bert Brecht in Halle

20.02.18 (Joachim Lange) -
In der „Dreigroschenoper“ könnte wohl jeder Theater- bzw. Opernfreund ab einem gewissen Alter überdurchschnittlich viele Songs mitsingen. In der jüngsten Gemeinschaftsproduktion von Schauspiel und Oper in Halle wird nach der Pause aus dem „könnte“ ein „sollen“. Und es funktioniert! Das Publikum singt mit. Den Mackie-Messer- Song, was sonst. Laut und leise. Da grinst der Haifisch sich eins. Da schwappt der Drive, der vor 90 Jahren die Gemüter erhitzte über jedes Verfremdungsgebot hinweg ganz direkt ins Gemüt. Damit hatte es schon angefangen, als Harald Höbinger als Moritatensänger mit leichter Brecht-Anmutung, zu Beginn diesen Song aus einer kleinen Spieluhr zauberte und dann die ganze Truppe vor den Vorhang zitierte. Da sah und hörte man sie schon mal.

Elektronische Klänge zur Klimawandel-Ausstellung in Halle

25.01.18 (dpa) -
Halle - Ein elektronisches Konzert ergänzt am Samstag die Klimawandel-Ausstellung im Landesmuseum Halle. Unter dem Motto «The Petrified Forest» (Der versteinerte Wald) spielt der Chemnitzer Elektronikmusiker Uwe Rottluff szenisch komponierte Musik in einem 90-minütigen Programm, wie das Museum mitteilte.

Internationaler Händel-Forschungspreis ausgeschrieben

24.01.18 (dpa) -
Halle - Zum vierten Mal vergibt die in Halle ansässige Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft 2019 einen internationalen Forschungspreis. Mit der Auszeichnung sollen herausragende Forschungen zu Leben und Werk des halleschen Komponisten Händel (1685-1759) gewürdigt werden, hieß es am Dienstag aus der Stadtverwaltung.

Triumph der Extreme – Giuseppe Verdis „Aida“ an der Oper Halle

21.01.18 (Joachim Lange) -
Die Premieren-Spannung im Haus war zu spüren. Eine neue „Aida“ zieht. Und die Gerüchteküche im Vorfeld funktioniert in Halle. Verdis Oper für Kairo von 1871 – ein Werk zwischen Kammerspiel, großen Chören und Triumph-Spektakel – steht bei Opernfreunden ganz oben auf dem Wunschzettel. Musikalisch wurde (von ein paar premierenbedingten Wacklern abgesehen) auch geliefert: GMD Josep Caballé-Domenech und die Staatskapelle feierte man für die großen Gefühle ebenso, wie die von Rustam Samedov und Peter Schedding einstudierten Chöre für ihren Einsatz in den Ägypterkostümen, die bei Ausstatter Christoph Ernst irgendwie gängigen Papyrus-Comics entsprungen schienen.

Land Sachsen-Anhalt fördert Hochschule für Kirchenmusik

15.01.18 (dpa) -
Magdeburg/Halle - Sachsen-Anhalt fördert auch in den kommenden Jahren die Evangelische Hochschule für Kirchenmusik (EHK) in Halle. Rund 466 000 Euro stellt das Land pro Jahr für die bereits 1926 gegründete Hochschule bereit. Der Zuwendungsvertrag für 2018 und 2019 wurde am Montag unterschrieben, wie das Wissenschaftsministerium in Magdeburg mitteilte.
Inhalt abgleichen