Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Halle«

14. Festival «Women in Jazz» widmet sich britischen Musikerinnen

14.03.19 (dpa) -
Halle - Frauen und Jazz in Großbritannien: Diesem Thema widmet sich das 14. Festival «Women in Jazz» in Halle. Vom 24. April bis zum 1. Mai gibt es Konzerte, eine Ausstellung sowie Veranstaltungen mit Künstlerinnen aus Amerika und Europa, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

„Ladies First“: Zur Jahresausstellung 2019 im Händel-Haus Halle

01.03.19 (Roland H. Dippel) -
Die unterhaltsame Rundschau für fast alle Altersgruppen punktet mit viel Basiswissen. Aber vielleicht will die Jahresausstellung „Ladies First!“ im Händel-Haus einfach zu viel: Frauenpersönlichkeiten aus der Biographie des sein ganzes Leben unverheiratet gebliebenen Georg Friedrich Händel werden vorgestellt, auch Frauenfiguren aus seinen Opern und Oratorien. Als Eskapade dazu noch ein Schwenk zu William Hogarths Zyklus aus sechs Gemälden und Kupferstichen „Lebenslauf einer Dirne“ (A Harlot's Progress, um 1732).
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

Wenn Kunst auf Wirklichkeit trifft – „Ariadne auf Naxos“ mit Vorspiel an der Oper Halle

24.02.19 (Joachim Lange) -
Die Neuinszenierung von „Ariadne auf Naxos“ wird an der Oper Halle gefeiert, die Stadt steuerte mit einer Personalentscheidung in Sachen Intendanz ein makabres Vorspiel bei. Joachim Lange berichtet.

Lehramt Musik (Sek I/II)/ Abordnung Stadtsingechor zu Halle

Im Musikzweig des Landesgymnasiums LATINA August Hermann Francke in Halle (Saale) wird ab Oktober 2019 eine Stelle

Lehramt Musik (Sek I/II) / Abordnung Stadtsingechor zu Halle

Kategorisiert unter

nmz news update_0214: Intendantendämmerung in Halle? | Urheberrecht und Untergang des „freien“ Internets |

14.02.19 (Martin Hufner) -
Unser Informationsupdate zu aktuellen Themen: Heute mit einem Blick auf auf die Situation am Theater Halle und einen Update zur hysterischen Diskussion um die Entwicklung des EU-Urheberrechts im digitalen Binnenmarkt. Unser Autor empfiehlt: Geduld und Abkühlung.

Digital auf Händels Spuren im Händelhaus Halle

24.01.19 (dpa) -
Halle - Besucher von Händels Geburtshaus in Halle können den Barockmusiker künftig auch digital erleben. Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch und Stiftungsdirektor Clemens Birnbaum starteten in dem Museum am Donnerstag das «Händel-WLan».

Perspektivenwechsel Teil Zwei: „L’Africaine“ nicht nur von Meyerbeer an der Oper Halle

17.01.19 (Roland H. Dippel) -
Im zweiten der vier Teile des Kooperationsprojektes „I like Africa and Africa likes me – I like Europe and Europe likes me“ merkt man strukturell, aber (noch) nicht im künstlerischen Prozess, wohin sich Giacomo Meyerbeers Grand-Opéra „L'Africaine“ an der Oper Halle entwickelt.

Sturm in der Sprudelflasche – Offenbachs „Großherzogin von Gerolstein“ in Halle

09.12.18 (Joachim Lange) -
Le Grande-Duchesse de Gérolstein – der Titel dieser Jacques-Offenbach-Operette aus dem Jahre 1867 klingt im französischen Original eine Spur eleganter, als die vergleichsweise bodenständige deutsche Großherzogin von Gerolstein. Das klingt mehr nach Sprudelwasser als nach Champagner. Andererseits passt es besser in die gute Stube der Stadt Halle, die Klemens Kühn für Annegret Hahns Inszenierung nachgebaut hat. Etwas verfremdet, aber mit Wiedererkennungseffekt. Die Stadtwappen an den Wänden und die Fähnchen lassen daran keinen Zweifel.

Oper Halle: Mozarts „Bastien und Bastienne“ trifft Zemlinskys „Florentinische Tragödie“

27.11.18 (Joachim Lange) -
Wer Oper auch als ein Abenteuer versteht, das man sich mit dem Kauf einer Eintrittskarte erwerben kann, der ist seit einiger Zeit in Halle gut aufgehoben. Dort kann es einem passieren, dass man mal (wie bei Verdis Requiem in der neuen Raumbühne Babylon) nicht nur zum Mitspielen aufgefordert, sondern sogar zum Affen gemacht wird. Oder, dass man in einer Händeloper (wie „Berenice“) nicht nur mit vokalem Counter-Luxus verwöhnt wird, sondern sich auch in einem Videobilderrausch verlieren kann.
Inhalt abgleichen