Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Halle«

Sachsen-Anhalt: 14 erste Gasthäuser im Land sind „Musikantenfreundlich“

10.06.18 (dpa) -
Sachsen-Anhalt hat seine ersten „Musikantenfreundlichen Gasthäuser“. 14 Betreiber sollen am Dienstag in Naumburg eine entsprechende Plakette in Form einer blauen, lächelnden, einäugigen Gitarre erhalten, teilte der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt in Halle mit. Unter seinem Dach wurde das Projekt „Musikantenfreundliches Gasthaus“ 2017 nach bayerischem Vorbild gestartet. Dort werden Wirtshäuser den Angaben zufolge seit 22 Jahren für ihre Musikoffenheit ausgezeichnet.

Da hätte was gehen können …

08.06.18 (Barbara Volkwein) -
Es war voll in der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle an der Saale: einhundert gefühlte männliche Silberrücken und die andere Hälfte des Saals vornehmlich jung und weiblich. Die meisten Frauen waren gekommen, um am Forum für Musikvermittlung teilzunehmen, während die Herren sich mit Qualitätsmanagement beschäftigten. Eine sichtlich inhaltliche Lücke klaffte im Auditorium der Deutschen Orchesterkonferenz, die zumindest für die Musikvermittlung scheinbar folgenlos verlief.

„Händel und die Champions“

30.05.18 (vbs) -
Am Donnerstag, 03. Mai, fand in Georg Friedrich Händels Geburtsstadt Halle das große Abschlusskonzert des „Händel-Experiments“ statt. Die organisatorische und inhaltliche Leitung des Musikvermittlungsprojekts lag in diesem Jahr beim Mitteldeutschen Rundfunk.

Mit Handy wäre das auch passiert … – Die Händelfestspiele in Halle sind mit „Berenice, Regina, D’Egitto“ bravourös gestartet

27.05.18 (Joachim Lange) -
Die Zeiten, in denen es Händelopern gab, die in Halle noch nie aufgeführt wurden, sind vorbei! Mit den Festspielen 2018 hat die Geburtsstadt des Meisters als einzige alle seine 42 überlieferten Opern mindestens einmal im Programm gehabt. Die 1737 in London uraufgeführte „Berenice, Regina d’Egitto“ war die letzte, die noch fehlte. Das ist schon eine Leistung, auf die sich die Hallenser was einbilden können. Das ist gelebte Händelkompetenz hinter den Kulissen, auf der Bühne, im Graben und im Saal.

Händel-Festspiele «Fremde Welten» beginnen in Halle

25.05.18 (dpa) -
Halle - Unter dem Motto «Fremde Welten» beginnen am Freitag in der Oper in Halle (19.30 Uhr) die Händel-Festspiele. Bis zum 10. Juni 2018 gibt es in der Geburtsstadt des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel mehr als 100 Veranstaltungen - von der klassischen Händel-Oper bis zum modernen literarischen Schlagabtausch Poetry-Slam, wie die Intendanz mitteilte.

Mitarbeiter der Bühnen Halle fordern mehr Landesunterstützung

23.05.18 (dpa) -
Halle - Mitarbeiter der Bühnen Halle haben eine bessere Finanzierung für Theater und Orchester gefordert. «Wir leiden bis heute unter der letzten Kürzung der Landesmittel», hieß es am Dienstag in einer Erklärung. Zum 1. Januar 2009 seien in Halle noch 621 Mitarbeiter beschäftigt gewesen, zum Spielzeitende 2017/18 nur noch 476.

Deutscher Filmmusikpreis für Rachel Portman

23.05.18 (dpa) -
Halle - Die britische Komponistin Rachel Portman erhält den Deutschen Filmmusikpreis. Die 57-Jährige habe sich mit ihren kreativen Kompositionen in der von Männern dominierten Filmmusikbranche durchgesetzt und werde im Herbst die Auszeichnung in der Kategorie International erhalten, teilten die Organisatoren der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt in Halle mit. Am 26. Oktober wird der Deutsche Filmmusikpreis im Rahmen des Festivals zum fünften Mal vergeben.

Händel-Haus in Halle erhält rund 280 000 Euro Fördermittel

04.05.18 (dpa) -
Magdeburg/Halle - Die Stiftung Händel-Haus in Halle hat EU-Fördermittel über 273 408 Euro für Umbauten an dem historischen Renaissance-Komplex erhalten. Am Museum rund um das Geburtshaus des Komponisten seien Verbesserungen für behinderte Menschen geplant, wie Stiftungs-Direktor Clemens Birnbaum am Donnerstag sagte. Zudem werde das historische Erscheinungsbild des Gebäudes rekonstruiert.

Finale des ARD-Schulkonzerts „Händel-Experiment“

02.05.18 (PM) -
Halle - Mit einem großen Abschlusskonzert in Händels Geburtsstadt Halle geht das deutschlandweite „Händel-Experiment“ unter Federführung des MDR am Donnerstag, 3. Mai zu Ende. Dabei werden die spannendsten Schülerkompositionen vom MDR-Sinfonieorchester uraufgeführt.

Viel Staat um (fast) Nichts – „Mein Staat als Freund und Geliebte“ von Johannes Kreidler an der Oper Halle uraufgeführt

28.04.18 (Joachim Lange) -
„General Dr. von Staat“ – so nannte Thomas Mann jenes Phänomen, um das der jüngste Uraufführungs-Abend in der Oper Halle kreist. Der nennt sich – deutlich verführerischer als beim bürgerlichen Großdichter – „Mein Staat als Freund und Geliebte“. Sein Erfinder, Johannes Kreidler, bezeichnet ihn selbstbewusst als „Oper für Chor, Video, einen Schauspieler, einen dramatischen Tenor, Ballett, Orchester und Elektronik.“ Was zumindest nach dem „für“ nicht zu bestreiten ist. Bei „Oper“ wäre der Zusatz ReadyMade angebrachter. Denn das Ganze ist eine Collage aus längst existierender Musik, aus Filmklassikern, mehr oder weniger verbindenden oder abschweifenden Texten und einer Dosis Performance nach Art von Stefan Paul.
Inhalt abgleichen