Kindermusiktheater erhält vom Land Finanzspritze für Musical «Oliver»


28.11.21 -
Potsdam - Das Potsdamer Kindermusiktheater «Buntspecht» hat für sein Musical «Oliver» eine finanzielle Unterstützung des Landes erhalten. Anlässlich der Premiere des Stücks am Samstag übergab Brandenburgs Kulturministerin Manja Schüle 8000 Euro aus Lottomitteln an Leiterin Margitta Burghardt.
28.11.2021 - Von dpa, KIZ

Das Kindermusiktheater «Buntspecht» mache die Potsdamer Kulturszene bunter, offener, vielfältiger und noch liebenswerter, erklärte Schüle. Sie lobte die Auswahl des Stücks als aktuellen Stoff. Das Musical basiert auf Charles Dickens' weltberühmtem Roman «Oliver Twist». Darin wird die Geschichte des Waisenjungen Oliver erzählt, der Gewalt, Kinderarbeit, Ausbeutung und Kriminalität erlebt, aber gleichzeitig zeigt, wie stark und couragiert Kinder sein können.

«Auch heute gibt es noch Kinder auf der Welt, die sich in schwierigen Verhältnissen behaupten müssen», sagte Schüle. «Nicht nur, aber insbesondere in der Adventszeit, sollten wir diese Kinder im Blick behalten und ihnen Hilfestellung geben, wo immer sie gebraucht wird.»

Das Kindermusiktheater «Buntspecht» existiert seit mehr als 30 Jahren und ist ein offenes Freizeitangebot für alle interessierten Kinder und Jugendlichen. Jedes Jahr wird ein Stück einstudiert und aufgeführt. Die rund 120 Kinder und Jugendlichen können ihre Ideen zum Stoff, zur szenischen Umsetzung, zum Bühnen- und Kostümbild einbringen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: