Komponist Enjott Schneider erhält Filmmusik-Ehrenpreis


07.10.19 -
Halle - Der Ehrenpreisträger des Deutschen Filmmusikpreises 2019 heißt Enjott Schneider. Der 69-jährige Komponist erhalte die Auszeichnung am 8. November in Halle, teilten die Veranstalter am Montag mit. Schneider habe sowohl den Spielfilm- als auch den Dokumentarfilmbereich bereichert, hieß es zur Begründung.
07.10.2019 - Von dpa, KIZ

Mehr als 600 Film-Kompositionen stammten aus seiner Feder - etwa zu «Schlafes Bruder», «Herbstmilch» und «Stauffenberg.» Außerdem komponierte er den Angaben zufolge sieben abendfüllende Opern, zehn Oratorien und 16 Orgelsinfonien. Der in Weil am Rhein geborene Komponist habe sich auch als Musikwissenschaftler und Hochschullehrer einen Namen gemacht. Seine Erfahrungen lasse er auch in das Amt als Präsident des Deutschen Komponistenverbandes einfließen, das er seit 2013 innehat.

Der Deutsche Filmmusikpreis wird im Steintor-Varieté Halle während der zwölften Filmmusiktage Sachsen-Anhalt verliehen, die vom 2. bis 9. November stattfinden. Eine neue Kategorie in diesem Jahr sei der Preis für die «Beste Musik im Animationsfilm.» Die Nominierten sollen in Kürze bekanntgegeben werden, hieß es. 2014 wurde der Deutsche Filmmusikpreis ins Leben gerufen.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: