Komponisten Chowning und Dhomont erhalten Giga-Hertz-Preis


15.10.13 -
Stuttgart - Der Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik geht in diesem Jahr an die Komponisten John Chowning und Francis Dhomont. Das teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Montag in Stuttgart mit. Der Amerikaner und der Franzose erhalten die jeweils mit 10 000 Euro dotierten Auszeichnungen für ihr Lebenswerk.
15.10.2013 - Von dpa, KIZ

 

In der Begründung der Jury heißt es, Chowning (Jahrgang 1934) habe in den 1970er Jahren Maßstäbe in der elektronischen Musik gesetzt. Dhomont, geboren 1926, werde für seinen Einfluss auf die moderne Klangsprache gewürdigt.

Der Giga-Hertz-Preis wird seit 2007 vom Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe und dem Experimentalstudio des SWR in Freiburg vergeben. Neben den Hauptpreisträgern werden fünf junge, internationale Künstler mit dem Produktionspreis geehrt. Die Verleihung ist für den 30. November in Karlsruhe geplant.

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren: