Preisträger im Günter Bialas-Kompositionswettbewerb 2013


18.04.13 -
Die britische Komponistin Naomi Pinnock wurde am 17.4.2013 für ihre Komposition »A Dream within a Dream« für Mezzosopran und Klavier mit dem Ersten Preis des Günter Bialas-Kompositionswettbewerbs für Kammermusik 2013 ausgezeichnet. Der Zweite Preis ging an Alexander Muno für zwei Klavierlieder nach Gedichten von John Donne für Bariton und Klavier. Den Dritten Preis erhielt Julian Lembke für »Ich durchstreife Deinen Raum« für Mezzosopran und Klavier.
18.04.2013 - Von PM, KIZ

53 junge Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt beteiligten sich am diesjährigen Bialas-Kompositionswettbewerb, der für Klavierlied ausgeschrieben war. Die Juroren Hans-Jürgen von Bose, Moritz Eggert, Siegfried Mauser, Helmut Rohm, KS Andreas Schmidt und Donald Sulzen werteten die eingegangenen Partituren anonym und erfuhren erst nach getroffener Entscheidung, welche jungen Komponistenpersönlichkeiten sie mit Preisen bedacht hatten.
Die ausgezeichneten Kompositionen wurden beim Preisträgerkonzert im Rahmen des diesjährigen Liedforums durch das studentische Liedduo Luise Höcker/Henriette Zahn bzw. die Dozentenduos KS Andreas Schmidt/Donald Sulzen und Marilyn Schmiege/Markus Bellheim uraufgeführt.

Der Günter Bialas-Kompositionswettbewerb wird alle zwei Jahre von der Hochschule für Musik und Theater München und der GEMA-Stiftung ausgerichtet und ist mit einer Preissumme von insgesamt 7.500 € ausgestattet. Der nächste Wettbewerb findet im Jahr 2015 statt und ist für Streichquartett ausgeschrieben.
  

Das könnte Sie auch interessieren: