Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Beirut«

Orient und Okzident in der Stadt der Kontraste

01.05.17 (Michael Ernst) -
Fünf Frauen in fünf Wochen. Und jede Frau sagenhaft: nur Königinnen und Kaiserinnen! Mit Scheherazade, Semiramis, Medea, Cleopatra und Zenobia hatte das diesjährige Al-Bustan Festival in Libanons Hauptstadt Beirut legendäre Frauenfiguren erkoren, um die sich von Mitte Februar bis Ende März das musikalische Programm rankte.

Von Königinnen und Kaiserinnen – Frauen als Thema: Das Al-Bustan Festival in der libanesischen Hauptstadt Beirut verbindet die Kulturen von Orient und Okzident

15.03.17 (Michael Ernst) -
Jede Woche eine andere Frau. Jede Frau eine neue Königin. Wovon selbst die tüchtigsten Draufgänger nicht mal träumen dürften, das gelingt dem Al-Bustan Festival Beirut tatsächlich. Binnen fünf Wochen wird musikalische Opulenz aufgeboten, die in diesem Jahr noch bis zum 19. März unter dem Thema „Queens & Empresses of the Orient“ steht, sich also Königinnen und Kaiserinnen des Orients widmet.

Ich mache keine Konzessionen. Ich mache Musik.

30.09.08 (Thorsten Preuß) -

Es beginnt mit einem Alptraum. Ein tiefes Dröhnen, ein Surren, elektronische Klänge vom Band. Es rauscht, es blubbert, es quietscht. Eine Stimme ist zu hören, Silben, Gesangsfetzen, Schreie, eine Frau außer Atem, auf der Flucht. Es knackt, es knirscht, es klirrt. Es könnte der Soundtrack zu einem Psychothriller sein. Es ist der Anfang der wohl ersten Oper in arabischer Sprache: „Halman asfarat“, „Ein Traum ist sie“.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: