Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Anne Sophie von Otter«

Kopftheater – Leonard Bernsteins „Candide“ an der Komischen Oper Berlin

25.11.18 (Peter P. Pachl) -
Die auf Voltaires satirischer Novelle „Candide ou l’Optimiste“ beruhende Handlung von Leonard Bernsteins „Candide“ verlangt nach einer aberwitzigen Folge von Schauplätzen, die selbst als Ausstattungsrevue kaum adäquat zu realisieren wären. Barry Kosky hat einen umgekehrten Weg eingeschlagen: den in die Vanitas des Endes der Handlung – ein Kopftheater auf der zumeist leeren Bühne. Wichtig ist dem inszenierenden Hausherrn das Spiel, das Tempo, die Intensität einer in ihren Spitzen ausgezeichneten Solist*innen-Riege und der sich wieder einmal überbietenden Chorsolisten der Komischen Oper Berlin.

Ein Abverkauf in gebrochener musikalischer Schönheit: „Sale“ – ein Händel-Pasticcio von Laurence Cummings und Christoph Marthaler in Zürich

05.11.12 (Frieder Reininghaus) -
Christoph Marthaler, Regisseur aus Zürich, wurde als Musiker mit Schwerpunkt Alte Musik ausgebildet und hat von jeher ein emphatisches Verhältnis zur Musik und zum Musiktheater des 17. und 18. Jahrhunderts. Nun hat er sich mit Laurence Cummings verbunden, dem (neuen) musikalischen Leiter der Göttinger Händel-Festspiele. Der ist ein ausgewiesener Kenner und britisch-geschäftstüchtiger Animator der historisch definierten Musizierpraxis.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: