Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Coronahilfe«

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bekommen bis zu 1,5 Millionen Euro Corona-Hilfe vom Land

30.12.20 (dpa) -
Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bekommen 2021 bis zu 1,5 Millionen Euro Corona-Hilfe vom Land. Damit soll ein mögliches Defizit ausgeglichen und der Bestand gesichert werden, teilte das Bildungsministerium am Mittwoch in Schwerin mit. Wie viel Geld das Klassik-Festival vom Land tatsächlich benötige, hänge davon ab, in welcher Höhe überhaupt ein Defizit entsteht.

Sing mir sanft den November-Blues

27.11.20 (Gabor Scheinpflug) -
Es ist November. Es wird dunkler, kälter, unangenehmer und das liegt nicht nur an der Jahreszeit. Die „zweite Welle“ ist da und hat auch Deutschland mit voller Wucht getroffen. Ein noch dunklerer Winter droht. Trotz aller seit dem Frühjahr gemachten Erfahrungen und trotz der Erfolge bei der Erforschung des Virus und der Entwicklung von Impfstoffen/Medikamenten müssen wir weiter mit teils weitreichenden Einschränkungen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens umgehen. Der Corona-Lichtstreif am Horizont ist zwar vielleicht irgendwo schon zu erahnen, aber eben noch lange nicht greifbar.

Hessischer Musikverband will Vereinen mit Fördertopf helfen

25.11.20 (dpa) -
Freigericht - Der Hessische Musikverband will mit einem eigenen Fördertopf den besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Vereinen und Dirigenten helfen. Mit der Kampagne «Viertelnach12» wolle der Verband mit dem Verkauf von Masken und mit Spenden den Betroffenen unter die Arme greifen, teilte der Verband am Dienstag in Freigericht mit.

Kulturwerk: Clubs und Spielstätten brauchen stabile Finanzhilfe

23.11.20 (dpa) -
Rostock/Neustrelitz - Die Clubs und Livespielstätten in Mecklenburg-Vorpommern stehen nach eigener Darstellung ohne wirtschaftliche Unterstützung vor dem Aus. «Die Lage in unserer Branche ist verheerend», sagte Johanna Treppmann vom Kulturwerk MV am Montag in Rostock.

Mit Brandbrief an Länder will Grütters Hilfen für Kulturszene sichern

09.11.20 (dpa) -
Berlin - Soloselbstständige in der Kultur- und Kreativwirtschaft sollen erstmals in der Corona-Krise direkte Hilfen bekommen. Doch Kulturstaatsministerin Grütters macht Widerstand in den Ländern aus. Ein flammender Appell soll helfen.

Coronahilfen: Signal der Solidarität und der Wertschätzung für die Kultur und die Kreativwirtschaft

Die Kultur und Kreativszene wird von der Corona-Krise seit Monaten hart getroffen. In dem Bemühen, die Folgen des November-Lockdowns für die Beschäftigten in der Kreativwelt zu mindern, unternimmt die Bundesregierung mit der Novemberhilfe große Anstrengungen, die vor allem auch für Soloselbständige greifen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: