Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Dresdner Musikfestspiele«

Dresdner Kultureinrichtungen schließen bis Ende Februar 2021

14.12.20 (dpa) -
Dresden - Wie die staatlichen Kultureinrichtungen in Dresden bleiben wegen der Corona-Pandemie auch die städtischen Theater und Orchester bis Ende Februar 2021 geschlossen. Kulturbürgermeisterin Annekartrin Klepsch (Linke) und die Intendanten der Bühnen sowie der Philharmonie vereinbarten am Freitag laut Mitteilung die Einstellung des Veranstaltungsbetriebs mit Publikum.

Unübersehbar #18 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 11.9. bis zum 17.9.2020

11.09.20 (Juan Martin Koch) -
Während das Konzertleben langsam erwacht, träumen die Dresdner Musikfestspiele nicht nur von einer fair bezahlten digitalen Bühne nebst Ticketverkauf, sie haben sie zusammen mit weiteren Partnern auch schon auf die Beine gestellt: Dreamstage. Das Musikfest Berlin bietet dagegen Teile seines Programms in Kooperation mit der Digital Concert Hall kostenlos in Live-Streams und zeitlich begrenzt verfügbaren Aufzeichnungen an. Beethoven und Rebecca Saunders stehen hier im Mittelpunkt, während sich die Stuttgarter Bachakademie in ihren neuen Podcasts mit Schütz und Monteverdi beschäftigt. Wach bleiben!

Dresdner Musikfestspiele streamen Konzerte für weltweites Publikum

31.07.20 (dpa) -
Dresden - Konzerte der Dresdner Musikfestspiele am Stammsitz und anderen Orten werden künftig regelmäßig im Internet übertragen. Der virtuelle Konzertsaal entsteht in Kooperation mit der Streaming-Plattform Dreamstage und soll ein weltweites Publikum erreichen.

Corona-Talk mit Jan Vogler

Der 21. Juni ist traditionsgemäß der „Tag der Musik“, initiiert durch den Deutschen Musikrat. In den vergangenen Jahren haben Amateur- wie Profimusikerinnen und -musiker in ganz Deutschland rund um diesen Tag die Vielfalt der Musik gefeiert. In diesem Jahr ist fast alles anders. Wir fragen Musikerinnen und Musiker nach dem Stellenwert der Musik in Zeiten von Corona – und wie sich die Musikwelt verändern wird. Sehen Sie in Folge 2 den Cellisten und Intendanten der Dresdner Musikfestspiele Jan Vogler.

Unübersehbar #3 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 15.5. bis zum 21.5.2020

15.05.20 (Dirk Wieschollek) -
Mit unseren Autoren-Tipps in der Ausgabe Nummer 3 empfehlen wir Ihnen Online-Angebote der Münchener Biennale, der Oper Graz, der Dresdner Musikfestspiele, des BKA Theaters, der Komischen Oper Berlin und des Theaters Freiburg.

Dresdner Musikfestspiele präsentieren Stars im Livestream

06.05.20 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele machen in der Corona- Krise das Internet zur Bühne. Da das ursprünglich geplante Festival wegen der Pandemie ausfällt, gibt es nun am 16. Mai für 24 Stunden einen Livestream mit Auftritten diverser Künstler, wie der Veranstalter am Dienstag mitteilte.

Cellist Jan Vogler macht in Krisenzeiten das Internet zur Bühne

20.04.20 (dpa, Jörg Schurig) -
New York/Dresden - Cellist Jan Vogler hat in seiner Wahlheimat New York schon einige Katastrophen erlebt. 2001 war es der Terror vom 11. September, 2012 wütete Hurrikan Sandy. In der Corona-Krise ist Big Apple erneut ein Hotspot. Vogler ist dennoch froh, dageblieben zu sein.

Jan Vogler verlängert Vertrag als Intendant der Dresdner Musikfestspiele bis 2026

31.01.20 (PM) -
Jan Vogler bleibt für weitere fünf Jahre Intendant der Dresdner Musikfestspiele. Der international konzertierende Cellist hat seinen Vertrag mit der Landeshauptstadt Dresden bis 2026 verlängert. Er hatte 2009 die Intendanz der 1978 gegründeten Festspiele übernommen und hat sie seitdem kontinuierlich zu einem der bedeutendsten und erfolgreichsten Klassikfestivals in Europa ausgebaut.

Visionäres von Beethoven bis Zhou Long

30.05.19 (Georg Rudiger) -
Kein langsames Werden, keine behutsame Vorbereitung. Die Ouvertüre zu Carl Maria von Webers Oper „Euryanthe“ startet von Null auf Hundert. Das Orchester legt gleich im Fortissimo los mit einer markanten Punktierung, dem die Streicher energiegeladene Triolenketten folgen lassen.

Drei Komponisten schreiben Cello-Konzert für Jan Vogler

30.01.19 (dpa) -
Dresden - Gleich drei Komponisten schreiben derzeit ein Konzert für den Cellisten Jan Vogler. «Zhou Long, Sven Helbig und Nico Muhly ergänzen sich wunderbar. China, Deutschland & Europa und die USA - das Stück umspannt drei große Kulturkreise unserer Zeit und die Musik schickt uns auf drei verschiedene Kontinente», erklärte Vogler am Mittwoch und verband damit auch eine Botschaft.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: