Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Erwin Lehn«

Jazzliebe und Schlagerlaufbahn

18.06.19 (Marcus A. Woelfle) -
Vor allem in Deutschland hegten Jazzfans und Kritiker lange das Vorurteil gegen Vokalisten, sie hätten den Jazz nur als Leiter zu einer ertragreicheren Karriere missbraucht. Wer sich in die Niederungen des Schlagers begab, wurde mit Verachtung gestraft. Abgesehen von der verqueren Moral, ein Künstler solle lieber verhungern als Erfolge zu feiern, übersah die „Jazzpolizei“ dabei zweierlei: Wer seine Karriere in der Swing-Ära startete, empfand Jazz als einen Teil der Unterhaltungsmusik mit Massenpublikum, daher nahm und nimmt man in den USA die Grenzen zwischen Jazz und Pop nie so genau; andererseits ließen die Plattenfirmen wenig künstlerische Freiheiten, hüben wie drüben.

Erwin Lehn, Gründer des Südfunktanzorchesters, 90jährig gestorben

22.03.10 (PM - kiz-lieberwirth) -
Baden-Baden - Der Gründer und langjährige Leiter des Südfunktanzorchesters, Erwin Lehn, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Der SWR teilte am Montag in Baden-Baden mit, Lehn sei am Samstag in Stuttgart seiner langen und schweren Krankheit erlegen. Der Intendant des Südwestrundfunks (SWR), Peter Boudgoust, würdigte Lehn als Musiker von Weltruhm. Deutschland verliere "einen seiner ganz großen Big-Band-Leader». Der SWR würdigt Lehn mit einer Sondersendung auf SWR4 Baden-Württemberg am Freitag (26. März) von 20.15 bis 24.00 Uhr.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: