Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hamburg Ballett«

Neufassung des Balletts «Dornröschen» von John Neumeier gefeiert

20.12.21 (dpa) -
Hamburg - Eine Neufassung des Ballett-Klassikers «Dornröschen» von John Neumeier hat am Sonntagabend eine umjubelte Premiere in der Hamburger Staatsoper gefeiert. Der Chef des Hamburg Balletts hatte das berühmte Ballett zur Musik von Peter Tschaikowsky zum ersten Mal 1978 inszeniert. In den Hauptrollen überzeugten die dänische Tänzerin Ida Praetorius als Aurora und Alexandr Trusch als Prinz Désiré.

Kultur öffnet: Verschiedene Veranstalter beenden den Lockdown

12.06.21 (dpa) -
Bachfest Leipzig beginnt - digital und mit «Last-Minute-Publikum» +++ Festspiele Mecklenburg-Vorpommern eröffnen Corona-Saison 2021 +++ Lausitz Festival: »Zwischensamkeit« mit internationalen Stars +++ Berliner Philharmoniker: Waldbühnenkonzert vor 6000 Menschen geplant +++ Vorhang geht langsam wieder auf - Größere Bühnen in Baden-Würrtemberg werden bespielt +++ «Flower Power»: Musikfestspiele Potsdam starten +++ Die 46. Hamburger Ballett-Tage eröffnen mit John Neumeiers «Hamlet21»

Hamburg Ballett startet mit «Beethoven-Projekt II» von John Neumeier

31.05.21 (dpa) -
Hamburg - Nach sieben Monaten Corona-Pause hat das Hamburg Ballett mit der Premiere von «Beethoven-Projekt II» seinen Spielbetrieb wieder aufgenommen. Mit dem zweistündigen Ballett setzte Chefchoreograph John Neumeier am Samstagabend seine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) fort, der im vergangenen Jahr seinen 250. Geburtstag feierte.

Startschuss für verschiedene Theater und Festspiele

28.05.21 (dpa) -
Kunstfestspiele Herrenhausen starten mit Präsenz-Aufführungen +++ Düsseldorf: Rheinoper nimmt ab 11. Juni Spielbetrieb wieder auf +++ Staatstheater Kassel stellt neuen Spielplan vor +++ Vorsichtiger Optimismus - Theater Lübeck stellt neuen Spielplan vor +++ Neustart beim Hamburg Ballett: «Beethoven-Projekt II» von John Neumeier

Neues Ballett von John Neumeier zu Ludwig van Beethoven

04.12.20 (dpa) -
Hamburg - Auch wenn das Hamburg Ballett wegen der Corona-Pandemie im Moment nicht auftreten darf, hat die Compagnie von Ballettchef John Neumeier weiter geprobt. Am Sonntag (6. Dezember) sollte das «Beethoven-Projekt II» seine Uraufführung feiern, die Premiere wurde verschoben, wie das Hamburg Ballett mitteilte.

Neumeier: Hamburg Ballett soll wöchentlich auf Corona getestet werden

02.10.20 (dpa) -
Hamburg - Die Compagnie von Hamburgs Ballett-Intendant John Neumeier soll ab Mitte Oktober wöchentlich auf das Coronavirus getestet werden. Das sagte ein Sprecher des Hamburg Balletts am Donnerstag zu einem entsprechenden Bericht des «Hamburger Abendblatts».

Die beste aller Welten, unter den gegebenen Bedingungen

09.09.20 (Verena Fischer-Zernin) -
Sanft rollt eine Sextolenbewegung aus dem Lautsprecher: Schubert, Impromptu Ges-Dur. Bis auf einen Metallständer mit einer nackten Glühbirne ist der Saal weitgehend leer. Die Aufmerksamkeit wird sofort von den beiden Tänzern absorbiert: von den mühelos fließenden Bewegungen, mit denen ihre Körper kommunizieren, von der Spannung, die dabei entsteht. Mitten im Pas de deux bleibt Edvin Revazov wie angewurzelt stehen, und Anna Laudere sinkt unter seinen immer noch erhobenen Armen zusammen. Dreht sich weg. Geht ihm verloren.

Viel Applaus für John Neumeiers Corona-Ballett «Ghost Light»

08.09.20 (dpa) -
Hamburg - Es ist wohl das erste abendfüllende Ensemble-Ballett nach der Corona-Zwangspause: Unter großem Beifall hat am Sonntagabend in der Hamburger Staatsoper das Ballett «Ghost Light» von John Neumeier seine Uraufführung gefeiert.

Corona-Talk mit John Neumeier

Der 21. Juni ist traditionsgemäß der „Tag der Musik“, initiiert durch den Deutschen Musikrat. In den vergangenen Jahren haben Amateur- wie Profimusikerinnen und -musiker in ganz Deutschland rund um diesen Tag die Vielfalt der Musik gefeiert. In diesem Jahr ist fast alles anders. Wir fragen Musikerinnen und Musiker nach dem Stellenwert der Musik in Zeiten von Corona – und wie sich die Musikwelt verändern wird. Folge 10 bestreitet John Neumeier, Choreograf und Intendant des Hamburg Ballett. #hamburgballet

John Neumeier: Wichtige Errungenschaften der Gesellschaft bedroht

23.04.20 (dpa) -
Hamburg - Hamburgs Ballett-Intendant John Neumeier (81) sieht durch die weltweite Corona-Pandemie auch die Kultur bedroht. «Die Einschränkungen durch die weltweite Pandemie reichen jedoch weit tiefer: Sie bedroht nicht nur unser aller Gesundheit, sondern auch wichtige Errungenschaften unserer Gesellschaft», sagte Neumeier am Mittwoch in Hamburg.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: