Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kristjan Järvi«

Norwegische Klänge stehen beim Usedomer Musikfestival im Mittelpunkt

27.07.20 (dpa) -
Heringsdorf - Norwegische Musik steht bei den etwa 40 Konzerten des 27. Usedomer Musikfestival im Mittelpunkt. Eine Woche vor dem regulären Festivalbeginn steigt in Peenemünde das Sonderkonzert der Baltic Sea Philharmonic unter dem Dirigenten Kristjan Järvi anlässlich der 30-jährigen Deutschen Einheit, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Klassik im Kraftwerk - Usedomer Musikfestival eröffnet

22.09.19 (dpa) -
Peenemünde - Mit neu bearbeiteten Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Philip Glass ist am Samstagabend in Peenemünde das 26. Usedomer Musikfestival eröffnet worden. In der Turbinenhalle des ehemaligen Kraftwerks spielten das Baltic Sea Philharmonic unter Kristjan Järvi mit Musikern aus allen Ostseeanrainerstaaten und der Pianistin Simone Dinnerstein.

Im Takt des Meeres - Usedomer Musikfestival wird 25

19.09.18 (dpa, Martina Rathke) -
Peenemünde - Wie klingt der Ostseeraum? Seit 25 Jahren bringt das Usedomer Musikfestival die musikalische Vielfalt der Ostseestaaten zusammen. Am Samstag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel das dreiwöchige Musikfestival im Kraftwerk der früheren NS-Heeresversuchsanstalt eröffnen.

Personalia 2017/04

02.04.17 (nmz-red) -
Visum bis zur Premiere für Ahmad Shakib Pouya +++ MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi geht 2018 +++ NDR Radiophilharmonie: Andrew Manze bleibt +++ Oesterdiekhoff verlässt Ensemble Musikfabrik +++

Kristjan Järvi geht: Der Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters verlässt Leipzig

23.03.17 (kiz-lieberwirth) -
Wie der MDR und die Leipziger Volkszeitung berichten, wird Kristjan Järvi, Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters, sein Amt am Ende der Spielzeit 2017/18 beenden. "Nach insgesamt sechs Jahren intensiver und erfolgreicher Zusammenarbeit möchte der gebürtige Este und international renommierte Dirigent, Komponist und Produzent den Fokus künftig verstärkt auf verschiedene Projekte richten", so der MDR.

Kurt-Weill-Fest endet – Abschied von Intendant Michael Kaufmann

12.03.17 (dpa) -
Das 25. Kurt-Weill-Fest geht mit einer Aufführung des Musicals „Braver Soldat Johnny“ zu Ende. Das MDR-Sinfonieorchester spielt es am Sonntag (17.00 Uhr) im Theater Dessau im Abschlusskonzert unter der Leitung von Chefdirigent Kristjan Järvi. Als Sprecher und Regisseur ist zudem Schauspieler Bernhard Bettermann aus der ARD-Dauerbrennerserie „In aller Freundschaft“ dabei, wie die Veranstalter mitteilten.

Impuls-Festival für Neue Musik will «Löwen wecken»

20.10.16 (dpa) -
Halle - Das MDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Kristjan Järvi eröffnet heute in Halle das diesjährige Impuls-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt. In den kommenden fünf Wochen sind 22 Veranstaltungen in sieben Städten des Landes sowie in Brüssel, Berlin und Leipzig geplant. Die Konzerte, Dirigentenworkshops und Komponistenwerkstätten stehen unter dem Motto «Löwen wecken».

Kuriosa: André Rieu geigt beim Semperopernball 2017

07.09.16 (dpa) -
André Rieu spielt beim nächsten Semperopernball die erste Geige. Der Holländer soll mit seinem Strauß-Orchester den Mitternachts-Programmpunkt bei dem Spektakel bestreiten, wie Ballimpresario Hans-Joachim Frey am Dienstag in Dresden mitteilte.

MDR-Musiksommer startet mit Mahler in Dresdner Kreuzkirche

23.05.16 (dpa) -
Leipzig - Mit der Aufführung von Gustav Mahlers 2. Symphonie in der Dresdner Kreuzkirche starten das MDR-Sinfonieorchester und der MDR-Rundfunkchor unter der Leitung von Kristjan Järvi am 25. Juni in den diesjährigen MDR-Musiksommer. Insgesamt stehen bei der 25. Ausgabe des Festivals bis zum 28. August 49 Konzerte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf dem Programm.

Aufrichtig agieren!

27.04.16 (Stefan Pieper) -
Kristjan Järvi und Branford Marsalis und musizierten in der Münchener Nationaltheater gemeinsam. Ersterer leitete das Staatsopernorchester, was beim Akademiekonzert aus dem Orchestergraben heraus treten durfte. Der Weltstar auf dem Jazz-Saxofon agierte als einfühlsamer Solist in Darius Milhauds Scaramouche sowie dem, von Elementen aus Rockmusik geprägten Tallahachie Concerto des Niederländers Jan Ter Veldhuis – für alle Beteiligten inclusive dem Münchener Opernpublikum tat sich erfrischendes Neuland auf! Und genau darum geht es Kristjan Järvi, wenn er Stereotypen im Konzertbetrieb aufbrechen will. Sein prominenter künstlerischer Partner steht diesem Anspruch nicht nach: Die Beschäftigung mit „klassischer“ Musik ist für den Saxofonisten aus Louisiana immer wieder eine Auffrischung, von der beide musikalischen Lager profitieren. Und hinter den Kulissen der Generalprobe gaben sich beide Künstler erfrischend gesprächig.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: