Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kulturtechnik Radio«

Die Zerstückelung liegt in der Autonomie des Hörers

22.02.17 (Bojan Budisavljevic) -
Schöne neue Klassikwelt. Sie ist vor allem eines: digital. Mit Konzertstreams, Digital Concert Halls, Apps, Aktionen in den sozialen Netzwerken und vielem anderen mehr stellt sich die altehrwürdige Branche des klingend Schönen, Wahren und Guten den Herausforderungen des technologischen wie des sozialen Wandels. Dem Druck des Digitalen begegnet der SWR mit SWR Classic, und ausnahmsweise soll hier nicht von Orchesterschließungen die Rede sein, sondern davon, wie der SWR, einmalig für die ARD, seine Klangkörper, seine Festivals und seine Netzaktivitäten in das alles übergreifende, eben: Netz von SWR Classic ein- und verwoben hat.

Generationenabriss?

17.02.17 (Jonathan Boese) -
Man sagt, das Radio sei tot, besonders für junge Menschen und erst Recht das Klassik-Radio. Das stimmt – zumindest fast. Ich bin 18 Jahre alt und höre und mag klassische Musik. Und mit mir 15 Prozent aller 20- bis 29-Jährigen, sagt die Hamburger Media School. Ich höre in meinem Alltag regelmäßig klassische Musik, aber nie im Radio. Diese linear vorgeschriebene Musikauswahl engt mich ein. Ich möchte selbst bestimmen können, wann ich welches Stück höre.

Das Radio der unbegrenzten Möglichkeiten?

17.02.17 (Philipp Krechlak) -
Nichts verbinden wir mehr mit dem Begriff Radio als Musik. Vielleicht noch Nachrichten „um ganz“, aber vor allem: Musik. Oft als Tagesbegleiter im Hintergrund und – inzwischen vermeintlich weniger häufig – als bewusster, punktueller Genussmoment im Tages- oder Wochenablauf. Das Angebot der Radiosender auf UKW & Co. ist natürlich schon längst auch im Browser empfangbar, einzelne Sendungen dort länger verfügbar und um ein eigenes redaktionelles Umfeld ergänzt, allerdings mit einigen Haken (s. dazu auch den Beitrag von Martin Hufner auf S. 20). Doch gilt das auch umgekehrt? (Wie lange noch) verbinden wir Musik hauptsächlich mit Radio?

Eine kleine Tagesbegleitmusik

16.02.17 (Henriette Pfaender) -
Wenn Sie heute tagsüber eines der ARD-weit angebotenen Kulturradios einschalten, finden Sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit in einer moderierten Magazinsendung mit einem kurzweiligen Musikprogramm, kulturellen Beiträgen aber auch Nachrichten, Wetter und Verkehr wieder. Diese Magazinsendungen reihen sich zwischen den frühen Morgen- und Abendstunden mehr oder weniger nahtlos als sogenanntes Tagesbegleitprogramm aneinander – es heißt so, weil es mit Rücksicht auf die Gewohnheiten und Alltagsbedingungen der durchschnittlichen Konsumenten entwickelt wurde.
Inhalt abgleichen