Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kunstfreiheit«

Weiter Empörung über documenta – Farenholtz lehnt Abbruch ab

30.07.22 (dpa) -
Der erneute Fund von Werken mit antijüdischen Stereotypen auf der documenta sorgt weiter für Empörung. Der Interims-Geschäftsführer der Weltkunstschau, Alexander Farenholtz, weist Forderungen nach einem Abbruch der Ausstellung jedoch zurück.

Kulturminister machen sich stark für «Freiheit der Kunst»

06.01.22 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - In der ersten Corona-Phase hat die Kulturszene auch politische Blessuren hinnehmen müssen. Mangelnde Anerkennung für Konzerte, Theater oder Kinos - das soll sich nicht wiederholen. Nun gehen die Länderressorts für die «Freiheit der Kunst» in die Offensive.

G20-Kulturminister in Rom - Müntefering: Garantie für Kunstfreiheit

29.07.21 (dpa) -
Rom - Zum Kulturminister-Treffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) hat Staatsministerin Michelle Müntefering eine Garantie für die Freiheit der Künste gefordert. Diese seien ein Lebenselixier von Demokratien, sagte die Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik zum Auftakt des Treffens in Rom.

Kunstfreiheit | Demokratie | Theater – Appell des Deutschen Bühnenvereins an die Bundeskanzlerin

02.03.21 (Pressemeldung) -
Der Deutsche Bühnenverein appelliert in einem Brief an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, dass bei entsprechend niedriger Inzidenzzahl die Öffnung von Theatern, Museen und Konzerthäusern vorrangig ins Auge gefasst werde. Wir dokumentieren das Schreiben des Bühnenvereinspräsidenten Carsten Brosda sowie der Intendant*innengruppen-Vorsitzenden Kathrin Mädler und Hasko Weber an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten im Wortlaut.

Vortragsreihe „Wie frei ist die Kunst?“ der HfM Würzburg im Stream

08.12.20 (PM - HfM Würzburg) -
Darf ich Richard Wagner unkommentiert im Konzert spielen? Kann ich Siegfried Mausers Stockhauseneinspielungen guten Gewissens hören? Ist es moralisch vertretbar, Michael Jackson im Schulunterricht zu behandeln?

Europäische Akademien wollen für «Freiheit der Kunst» kämpfen

12.10.20 (dpa) -
Berlin - Mit einem Zusammenschluss von bisher rund 60 Institutionen wollen Akademien in Europa gemeinsam für die «Freiheit der Kunst» kämpfen. «Wir erleben derzeit in einigen Ländern Europas eine Kulturpolitik, die Kunst und Kultur nur national begreift und zunehmend reglementiert», heißt es in einem am Samstag in Berlin veröffentlichten Manifest.

Til(l)t

29.04.20 (Sven Ferchow) -
Sollten Sie zur Risikogruppe gehören, erinnern Sie sich sicher an Szenen wie diese: Ihr oder gerne auch „ein“ Kind kritzelt im Kindergarten ein glückliches Familienbild: Papa und Mama, beide ohne Hals, scheinen sich nicht so gut zu verstehen. Zwischen beiden liegen Blümchen und ein Hammer. Mama weint, ist irgendwie nicht mehr komplett. Etwas abseits am Bild: Schwester und Bruder. Eng umschlungen, mit rötlichen Tupfern übersehen. Die Erzieherin weint, als sie das Bild den Eltern zeigt. Zur gleichen Zeit umstellt eine GSG 9-Einheit die Kita. Hubschrauber kreisen über dem Krisengebiet. Psychologen steigen aus schwarzen Limousinen. In Amerika besteigen Profiler Learjets, Armin Laschet gründet eine Task Force und Christian Lindner fordert einen „smarten“ Umgang mit der Situation. Und Arbeitskollegen fällt plötzlich ein, dass der Familienvater schon immer komisch war, „der aß sein Mettbrötchen immer mit scharfem Senf“.

Rapper Kollegah verliert Rechtsstreit gegen Bayerischen Rundfunk

17.12.19 (dpa) -
Der Bayerische Rundfunk (BR) muss seinen Podcast über den Rapper Kollegah nicht korrigieren. Eine Gegendarstellung sei nicht nötig, sagte der zuständige Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht (OLG) München am Dienstag. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Felix Blume heißt, hatte wegen eines kleinen Satzes über sein sogenanntes Alpha-Mentoring-Programm gegen den Sender geklagt.

Gericht zum Rapper-Streit Bushido/Fler: Kinder sind tabu

Wenn Rapper streiten, kann das für alle Beteiligten gut sein: Es bringt Schlagzeilen und kurbelt oft die Verkäufe an. Der Rapper Fler kassiert aber nun vor Gericht eine Niederlage gegen Bushido.

Ungarns Parlament billigt Gesetz für mehr Kontrolle über die Kultur

12.12.19 (dpa) -
Im Eilverfahren und unter Protesten der Opposition hat die rechte Regierungsmehrheit im ungarischen Parlament ein umstrittenes Gesetz für eine verstärkte Regierungskontrolle der Kultur verabschiedet. Während der Abstimmung am Mittwoch standen die Oppositionsabgeordneten und hielten sich schwarze Theatermasken vors Gesicht, wie das Portal „444.hu“ auf Grundlage eines Videos des liberalen Abgeordneten Bence Tordai berichtete.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: